Aktuelle Bedingungen für Wintersport im Harz

Aussichten für das zweite Januarwochenende 2016

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 06.01.2016
Aktuelle Wintersportbedingungen im Harz - offizielles Foto vom Wurmberg

Während weite Teile Niedersachsens unter dem doch noch plötzlichen Eis- und Schnee-Wetter ächzen, bereiten sich die Wintersportorte im Harz auf den ersten Besucheransturm vor. Allerdings sind die Schneebedingungen bisher allenfalls als befriedigend zu bezeichnen. Dennoch haben heute einige Pisten geöffnet, weitere folgen zum Wochenende. Bereits seit einigen Tagen ist zum Beispiel Rodeln in Torfhaus möglich. Viele Pisten und speziell die Loipen bieten aber noch keine Idealbedingungen.

Wo ist aktuell Wintersport im Harz möglich?

Sicher geöffnet ist der Rodellift Brockenblick in Torfhaus. Allerdings ist die Abfahrt bei nur ca. zehn Zentimeter mit Pulverschnee bedeckt. Dennoch ein eher sicheres Schneevergnügen. Am heutigen Mittwoch haben außerdem die Rodelstrecke an der Rathauswiese in Braunlage und die im Skizentrum Am Brande in Hohegeiß geöffnet. Auch in Sankt Andreasberg und Bad Harzburg sind Rodelstrecken freigegeben. Wichtig: Skifahren ist dort jeweils noch nicht möglich! Lediglich in Braunlage ist die Skiwiese freigegeben.

Die Wintersaison am Wurmberg, dem höchsten Berg in Niedersachsen beginnt am kommenden Samstag. Aufgrund der Witterung haben die Veranstalter Schneekanonen eingesetzt, sodass zum Wochenende mit soliden Wintersportbedingungen zu rechnen ist. Die Skilifte und der Seilbahnbetrieb starten ebenfalls erst am Samstag, dem 09.01.2016.

Die Loipen im Harz sind bisher nicht durchgängig präpariert. Für Fans des Schneewanderns gibt es gute Bedingungen, Langlauf ist nur auf einzelnen Abschnitten unter guten Bedingungen möglich. Die Loipen sind bisher nicht gespurt!

Eisläufer finden nach wie vor im Eisstadion von Braunlage erstklassige Bedingungen, um sich Kufen unter die Stiefel zu schnallen. Eintrittspreise und Öffnungszeiten sind auf der Webseite des Eistadions nachzulesen.

Wetteraussichten und Wintersport im Januar 2016

Bis Anfang nächster Woche wird die Wetterlage im Harz voraussichtlich relativ stabil bleiben. Es ist mit Temperaturen um den Gefrierpunkt oder knapp darunter zu rechnen. Niederschlag ist tendenziell nicht zu erwarten. Zum Anfang der kommenden Woche könnte es dann aber zu weiteren Schneefall kommen. Daher wird sich an der aktuellen Situation bis zum Ende der Woche wenig ändern.

Wenn es nächste Woche tatsächlich Neuschnee in relevanter Menge gibt, werden sich die Wintersportbedingungen voraussichtlich deutlich verbessern. Dann sollten zumindest für die kommenden ca. 10 bis 14 Tage die Bedingungen für Rodler gut sein. Skifahrer müssen allerdings die Schneehöhen und Wetterbedingungen im Auge behalten. Der Tourismusverband bietet auf einer eigenen Webseite eine gute Übersicht über die Wintersportbedingungen und auf einer weiteren die aktuellen Schneehöhen.

Foto: Braunlage Tourismus Marketing GmbH

Rubrik Tourismus: 
Tourismusregion: