Der Winter kommt – jetzt Schuhe kaufen!

Stiefel halten trocken und warm

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 21.11.2013
Tolle Winterstiefel finden und kaufen

Wer bei der aktuellen Wetterlage mit den Sommerschuhen unterwegs ist, friert nicht nur immer häufiger, sondern rutscht auch schnell aus. Es wird Zeit, die Sommerschuhe einzumotten und Winterschuhe zu kaufen. herauszuholen. Schon bald wird das winterliche Wetter den Alltag beherrschen und spätestens dann schützt ein Paar winterfeste Schuhe die Füße vor der winterlichen Kälte und Nässe. Regen und Schnee setzen den Schuhen zu, daher sollten winterfeste Schuhe oder Stiefel jetzt getragen werden.

Die Vorteile von Winterschuhen

Ein sehr großer Vorteil bei Winterschuhen ist, dass diese Schuhe in der Regel wasserabweisend sind. Das bedeutet, dass man ohne Probleme über Schnee hinweglaufen kann oder auch bei Regen nach draußen gehen kann, ohne dass die Schuhe bis auf die Socken durchweichen. Mit der Hilfe von winterfestem Schuhwerk ist es so möglich, im Winter trockene Füße zu behalten.

Auch wenn die meisten Winterschuhe wasserabweisend sind, sollte man sie trotzdem am besten ausziehen, wenn man einen Wohnraum betritt, da sie außen sehr nass sein können. Dass die winterfesten Schuhe wasserabweisend sind, ist allerdings nur ein Vorteil. Diese Schuhe sorgen darüber hinaus dafür, dass die Füße warm bleiben. Wenn man im Winter einen Spaziergang in sommerlichem Schuhwerk unternimmt, können die Füße schnell kalt werden. Da ist es doch von Vorteil, wenn man ein winterfestes Schuhwerk trägt, welches die beiden Füße des Trägers warm hält.

Tipps für Winterschuhe

Ob man Schuhe und Stiefel im Fachhandel oder in Online-Shops kauft, ist zweitrangig. Wichtig ist, dass sie passen und ihren Zweck erfüllen. Neben Schutz vor Kälte und Nässe spielt aber die Optik eine entscheidende Rolle. Richtig angesagt sind Lammfellstiefel. Die isolieren die Füße nach außen so perfekt und halten warm, dass man sie sogar barfuß tragen kann. Durch die Fütterung macht sich ein wunderbares Fußgefühl breit. Ein weiterer Tipp für Damen-Winterstiefel sind Booties. Die sind in der Übergangszeit einfach ein Muss. Besonders trendy sind sie, wenn sie in Metallicfarben gehalten sind. Der klassische gefütterte Stiefel darf natürlich weder bei Damen noch bei Herren fehlen. Diese Winterstiefel sind fast zeitlos. In diesem Winter angesagt sind übrigens Erdfarben wie Schwarz und Braun, aber auch Beige, Grün, Rot und Blau. Denn niemand hat gesagt, dass es im Winter trist zugehen muss. Ein Tipp: Für ein optimales Outfit sollten Handschuhe und Taschen zu den Winterstiefeln passen. Dann kann man sich auch gut im Winterurlaub (zum Beispiel im Harz, dem Mittelgebirge von Niedersachsen) zeigen

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: 
Schlagworte: