Spargelcremesuppe mit geräucherten Lachsstreifen

Rezepte mit Spargel

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 23.03.2013
Spargelcremesuppe mit geräucherten Lachsstreifen

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg weißer Spargel
  • Salz, Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 150 ml süße Sahne
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • weißer Pfeffer
  • gehackten frischen Kerbel zum Garnieren
  • 100 g Räucherlachs

Spargelcremesuppe mit geräucherten Lachsstreifen - Zubereitung

  1. Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. 125 ml Wasser mit einer Prise Salz und Zucker aufkochen. Darin die Spargelschalen zugedeckt 20 Minuten kochen.
  2. Spargel in Stücke schneiden. Die Spargelschalen abgießen und das Kochwasser auffangen und erneut kochen lassen. Darin die Spargelabschnitte 15 Minuten garen.
  3. Spargelstücke abgießen. Das Spargelwasser auffangen und 1 l abmessen.
  4. Die Butter in einem Topf zerlassen und mit Mehl bestäuben, leicht anschwitzen.
  5. Unter ständigem Rühren nach und nach das Spargelwasser zugießen. Alles mit Sahne ablöschen und kurz aufkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Spargelabschnitte zugeben.
  6. Den Räucherlachs in Streifen schneiden und in die Suppe geben. Anschließend nochmals erhitzen. Suppe mit gehacktem Kerbel garnieren.
Rubrik Familie: 
Schlagworte: