Verkaufsstand auf dem Flohmarkt einrichten

Benötigte Utensilien für eine erfolgreiche Präsentation

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 01.11.2012
Tipps für den Aufbau eines Standes auf dem Flohmarkt

In Niedersachsen gibt es vielerorts regelmäßige oder unregelmäßige Flohmarkttermine. Das ist eine gute Gelegenheit, um das eigene Heim von nicht mehr benötigtem Ballast zu befreien und einige Gegenstände auf dem Flohmarkt zu verkaufen. Da Niedersachsen gern shoppen, findet sich für vieles schnell ein Käufer.

Wer den Plan verfolgt, einen Tag auf dem Flohmarkt zu verbringen, um dort gebrauchte Dinge zu verkaufen, muss bedenken, dass einige Utensilien notwendig sind, um den Verkaufsstand zu errichten und ihn entsprechend schön zu gestalten. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, bereits im Voraus zu planen, welche Sachen für einen Verkaufsstand auf dem Flohmarkt benötigt werden. Eines der wichtigsten Utensilien für einen Verkaufsstand auf dem Flohmarkt ist natürlich ein großer Tisch, um darauf die Waren zu präsentieren, welche verkauft werden sollen.

Ein Tisch ist unbedingt notwendig

Ohne einen Tisch ist es schwierig, die Waren auf dem Flohmarkt zu präsentieren. Es gibt die unterschiedlichsten Tischarten, die sich für die Mitnahme auf einen Flohmarkt eignen. Viele Verkäufer nutzen einen Tapeziertisch, denn diese Tische bieten ausreichend Platz, um darauf zahlreiche Dinge aufzustellen. Auch Biertische eignen sich gut für den Flohmarkt. Trifft der Fall zu, dass nur wenige Sachen verkauft werden sollen, reicht auch ein normaler Klapptisch aus. Es kann verkaufsfördernd wirken, wenn der Tisch, auf welchem sich die angebotenen Waren befinden, etwas dekoriert wird.

Die Dekoration kann so einiges bewirken

Wenn der Verkaufstisch mit verschiedenen Utensilien dekoriert wird, besteht die Chance, einen wahren Blickfang auf dem Flohmarkt zu erschaffen. Auf diese Weise wird dafür gesorgt, dass der Verkaufsstand auffällt und nach Möglichkeit viele Interessenten anlockt. Der Tisch kann beispielsweise mit einer Tischdecke ausgestattet werden. Dadurch wirkt der Tisch gleich um einiges ansehnlicher. Je nach Jahreszeit ist es zudem möglich, den Tisch saisontypisch zu dekorieren. Der Fantasie wird hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Abgesehen von der Dekoration des Verkaufstisches ist es zudem wichtig, an das eigene Wohl zu denken, denn ein Tag auf dem kann recht anstrengend werden.

Das eigene Wohl bedenken

Da ein Tag auf dem Flohmarkt ganz schön lange dauern und etwas stressig werden kann, ist es sinnvoll, eine Sitzmöglichkeit mitzunehmen, auf welcher es möglich ist, sich zwischendurch auszuruhen. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn die Anzahl der Besucher nachlässt. Auf diese Weise kann es verhindert werden, den gesamten Tag über, stehen zu müssen. Natürlich darf auch die Verpflegung auf keinen Fall fehlen. Oftmals befinden sich auf einem Flohmarkt Verkaufsstände für Essen und Trinken. Dennoch nutzen viele Flohmarktverkäufer die Möglichkeit, sich eine eigene Verpflegung mitzubringen, um den Verkaufsstand nicht verlassen zu müssen. Bei warmem Wetter im Sommer ist es sinnvoll, einen Sonnenschirm aufzustellen, um auf diese Art vor den Strahlen der Sonne geschützt zu sein. Bei schlechtem Wetter können solche Schirme dazu eingesetzt werden, die Ware und auch sich selbst vor Regen zu schützen.

Foto: clipdealer

Rubrik Familie: 
Schlagworte: