Bad Zwischenahner Meer

Sport und Erholung im Nordwesten Niedersachsens

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 01.10.2011
Bad Zwischenahner Meer - See in Niedersachsen

Der drittgrößte Binnensee in Niedersachsen ist das Bad Zwischenahner Meer im Oldenburger Land. Mit einer Fläche von 5,5 Quadratkilometern zieht sich der See im Landkreis Ammerland zwischen dem Heilkurort Bad Zwischenahn und dem Ort Dreibergen entlang, beide im Landkreis Ammerland gelegen. Hervorgegangen ist das Bad Zwischenahner Meer aus dem Zechsteinmeer, das vor über 250 Millionen Jahren bestanden hat.

Der Wassersport wird am See groß geschrieben

Das Bad Zwischenahner Meer bietet jede Menge Wasserspaß für Sportler und Baderatten. Mit einem großen Angebot für aktive Segler bleibt kein Wunsch offen. Zahlreiche Segelschulen sind zu finden und auch das Katamaransegeln hat einen großen Stellenwert. Wer das Bad Zwischenahner Meer erkunden möchte, dem stehen viele Bootsanleger zur Verfügung, die Tret-, Elektro-, Ruder- und Segelboote ausleihen. Surfer finden hier ideale Bedingungen. Der privat geführte Yachthafen Bünting ist ein beliebter Treffpunkt für die Bootsbesitzer.

Bad Zwischenahner Meer: Im Wasser wohlfühlen

Im Kurort Bad Zwischenahn findet sich die Großzahl der Bäder für alle, die gerne aktiv im Wasser planschen. Viele Badestellen und der groß angelegte Badepark laden zum feucht-fröhlichen Erlebnis ein. Besonders idyllisch ist der Woldsee in Wehnen, mit seiner, von sattem Grün durchzogenen, Landschaft.

Das „Wellnessdorf“ bietet das perfekte Ambiente für einen Schönheits- und Pflegeaufenthalt. Die lieblichen Holzhäuser sind im Inneren mit neuesten Anlagen hochmodern ausgestattet und liegen direkt am Wasser. Hier darf man sich mit Massagen, Packungen oder auch einem orientalischen Pflegzeremoniell von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen.  

Bad Zwischenahner Meer - Erholung, auch für die Sinne

Das gute Klima, duftige Rhododendronparks und die idyllische Landschaft mit Heide, Moor, Wäldern und Wiesen machen den Erholungsort Bad Zwischenahr zu einer wahren Oase. Hier lässt es sich, zwischen alten Bauernhäusern und einer luftigen Prise, die vom Bad Zwischenahner Meer herüberweht, bestens flanieren. Ausflugsfahrten mit der „Weißen Flotte“ erlauben eine freie Sicht auf das weite Bad Zwischenahner Meer.

Foto: Bad Zwischenahn Tourisktik

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Landkreise: