Bensersiel

Streifzug durch Esens-Bensersiel

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 23.06.2013
Der Nordseestrand von Bensersiel ist sehr einladend.

Bensersiel ist ein  Ortsteil der Stadt Esens im Landkreis Wittmund in der Region Ostfriesland. Sie liegt nur rund vier Kilometer vom Esenser Stadtkern entfernt an der Nordseeküste. Das anerkannte Nordseebad ist sehr interessant und vor allem im Sommer von Nordseeurlaubern frequentiert. Häufig wird der Ort auch als "Esens-Bensersiel" bezeichnet. Bensersiel liegt an einer kleinen kleine Wasserstraße, am Benser Tief. Wer mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß von Esens nach Bensersiel (oder umgekehrt) möchte, kann übrigens einen großen Teil der Strecke entlang des Benser Tiefs zurücklegen.

Der Ortskern von Bensersiel

Blick nach Esens von Bensersiel aus

Bensersiel - alte Fischerstadt

Bensersiel war in früheren Zeiten einmal geprägt durch Fischerei und Landwirtschaft. Dies hat sich jedoch enorm geändert, seit der Tourismus auch an der ostfriesischen Küste eine immer größere Bedeutung gewann. Zwar liegen im Bensersieler Hafen immer noch ein paar Fischerboote, ansonsten hat der Ort Bensersiel seine ländliche Prägung fast komplett verloren. Im Kern von Bensersiel findet man einige Geschäfte und recht viele gastronomische Betriebe, wie man es in einem Ferienort auch erwartet. Um den Ortskern herum findet man in der heutigen Zeit in der Hauptsache Ferienunterkünfte.

Bensersile hat viele Ferienunterkünfte

Spazierengehen im Von Thünen Park in Bensersiel

Bensersiel - Urlaubsort an der Nordsee

Im Ort Bensersiel gibt es, neben Gastronomie und Ferienunterkünften, allerdings auch einige Freizeiteinrichtungen, die es den Gästen des Küstenortes ermöglichen, sich auch abseits des Strandes die freie Zeit angenehm zu vertreiben. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel ein Besuch des idyllischen Von Thünen Parks. Der Park ist wirklich sehr schön angelegt und eignet sich ideal, wenn man einmal ein wenig abspannen möchte. Ganz in der Nähe des Parks findet sich eine weitere, beliebte Freizeiteinrichtung in Bensersiel, die Nordseetherme. Die Nordseetherme ist nicht nur ein Erlebnis- und Spaßbad, sondern es gibt dort auch diverse Bereiche und Angebote, die dem Begriff: Wellness bzw. Kur zuzuordnen sind.

Das Strandportal in Bensersiel ist der Mittelpunkt an der Nordseeküste des Ortes

Die Nordseetherme von Bensersiel bietet Wellness und Badespaß

Bensersiel - der Strand ist Anlaufpunkt vieler Touristen

Die meisten Touristen, die Bensersiel als ihren Urlaubsort auserkoren haben, möchten natürlich möglichst viel Zeit am Strand verbringen und die Aktivitäten, welche die Nordseeküste ermöglicht, ausüben. Um den Strand im Küstenort Bensersiel zu erreichen, passieren viele Bensersiel Gäste zunächst das Strandportal. In diesem Bensersieler "Strandportal, gibt es allerdings nicht nur den Zugangsbereich zum Strand, sondern auch ein schönes Strandbad, Spieleinrichtungen für Kinder, die Tourist-Info, ein gastronomischer Betrieb usw. Wer den Kurbeitrag gezahlt hat und dieses an der Kasse des "Strandportals auch belegen kann, hat im Übrigen kostenlosen Zugang zum Strand in Bensersiel, während Tagesgäste oder Ausflügler sich den Zugang zu Strand und Meer noch "erkaufen" müssen.

Bensersiel hat einen schönen Campingplatz

Bensersiel mit dem Hafen

Campen in Bensersiel

Einen anderen Zugang zum Strand haben die Gäste des bekannten Campingplatzes in Bensersiel. Das Besondere an diesem Campingplatz in Bensersiel ist, dass der Platz hinter dem Deich, also unmittelbar am Strand liegt. So haben die Bewohner des Campingplatzes stets den schönen Blick auf das Meer und können bei entsprechender Sicht auch stets die Insel Langeoog erkennen.

Das Fährhaus für die Verbindung Bensersiel-Langeoog

Die Fähre verkehrt von Bensersiel nach Langeoog

Bensersiel - Hafen der Fähre nach Langeoog

Der Hafen im Küstenort Bensersiel war in früheren Zeiten ein typischer Fischereihafen, was sich im Laufe der Zeit allerdings erheblich geändert hat. Man findet im Bensersieler Hafen zwar noch die typischen Fischkutter, die Fischerei spielt als Wirtschaftsfaktor in Bensersiel jedoch kaum noch eine Rolle. In der heutigen Zeit zeigt sich der Hafen in Bensersiel eher funktionell und modern und der Charakter des alten Fischereihafens lässt sich, anders als zum Beispiel in Greetsiel oder Neuharlingersiel, kaum noch erahnen. Die wohl wichtigste Funktion, die der Hafen in Bensersiel heute erfüllt, ist die Fährverbindung zur Insel Langeoog auf der Jahr für Jahr sehr viele Menschen ihren Urlaub verbringen. Wer die Fähre nach Langeoog nutzen will, der muss zunächst im Fährhaus in Bensersiel einchecken, sprich sich dort Fährtickets besorgen und ggf. auch sein Gepäck aufgeben. Auf der anderen Seite des Fährhauses in Bensersiel wartet dann in der Regel bereits eine Langeoog Fähre, um die Inselurlauber zu überführen. Die Überfahrt nach Langeoog dauert rund eine Stunde, wobei man am Anleger auf Langeoog noch in die Inselbahn umsteigen muss, die bis zur Ortschaft Langeoog fährt. Da die Langeoog Fähren in einer recht hohen Frequenz verkehren, kann man die Insel Langeoog übrigens auch sehr gut im Rahmen einer Tagesreise besuchen.

Fotos: Günter Dehne

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Landkreise: 
Schlagworte: