Buxtehude

Stadt im Nordosten von Niedersachsen

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 06.12.2013
Sch├Âne alte Gassen in Buxtehude

Die Stadt Buxtehude im Norden von Niedersachsen, die zur Metropolregion Hamburg gezählt wird, liegt im Landkreis Stade, in der idyllischen Region Altes Land. Buxtehude gilt mit einer Einwohnerzahl von ca. 40.000 Menschen als zweitgrößte Stadt im Landkreis Stade. Die Stadt gliedert sich in Ortsteile:

  • Daensen,
  • Dammhausen,
  • Eilendorf,
  • Hedendorf,
  • Immenbeck,
  • Neukloster,
  • Ottensen und
  • Ovelgönne/Ketzendorf.

Erstmals wurde Buxtehude im Jahre 959 erwähnt (damals: Buochstadon), als Gründungsjahr gilt das Jahr 1197. Interessant ist der Fund des so genannten „Spitzwecken von Ovelgönne“. Dabei handelt es sich um ein Brötchen aus der Eisenzeit, das in den 1950er Jahren in Ovelgönne entdeckt wurde.

Wirtschaft und Verkehr in Buxtehude

Buxtehude ist seit jeher ein beliebter Standort für große Unternehmen, wobei sich die Wirtschaft als gelungener Mix aus Industrie, Gewerbe, Handel, Dienstleistung, Marketing und Medien zeigt. Zu den weltweit bekannten Firmen, die ansässig sind und waren, gehören z.B.: Bacardi, Unilever, Lada Automobile, Birkel, Granini, Schweppes.

Buxtehude verfügt über drei Bahnhöfe und wird von der Hamburger S-Bahn angefahren. Für den innerstädtischen und regionalen Busverkehr ist die Gesellschaft KVG Stade verantwortlich. Verkehrsanbindungen finden sich weiterhin mit den Bundesstraßen 3 und 76.

Kunst, Kultur und Feste in Buxtehude

Ein besonderes Highlight präsentiert sich mit den alten Fachwerk-Bürgerhäusern in der Altstadt, die Buxtehude einen besonderen Reiz verleihen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die St. Petri-Kirche, das Alte Brauhaus, die Flethmühle oder das rekonstruierte, mittelalterliche Rathaus. Ein Kleinod, in dem die Geschichte der Stadt dokumentiert wird, zeigt sich mit dem Museum für Regionalgeschichte und Kunst, dessen Fachwerk-Fassade mit einmaliger Schönheit glänzt.

Feste und Events feiert man in Buxtehude reichlich und abwechslungsreich. Zu nennen sind hier das Altstadtfest, das Weinfest, die Buxtehuder Pistennacht, der Pfingstmarkt, das International Music Festival Buxtehude oder auch die beliebten Schützenfeste.

Der Siebziger-Jahre Filmklamauk „Tante Trude aus Buxtehude“ mit Film- und Comedygrößen wie Trude Herr, Theo Lingen und Ilja Richter hat die Stadt auch über die Grenzen Niedersachsens hinaus bekannt gemacht, obwohl kurioserweise die meisten der Außenaufnahmen in Österreich gedreht wurden.

Märchenstadt und Ralleymekka Buxtehude

Buxtehude liegt an der Deutschen Märchenstraße und hat sich auch als Märchenstadt einen berühmten Namen gemacht. Jeder kennt das Märchen „Der Hase und der Igel“, das in Buxtehude spielt. Auch der Räuber Hotzenplotz soll hier schon vorbeigeschaut haben.

Adrenalin pur in schnellen Autos - Dafür steht die Rallycross-Rennstrecke Estering im Estetal, nur wenige Kilometer südlich der Stadt gelegen. Hier finden sich die Amateure und Profis sowie die Schaulustigen aus aller Welt ein.

Foto: Clipdealer

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Landkreise: 
Orte: 
Schlagworte: