Neustadt am Rübenberge

Zwischen Moor und Steinhuder Meer

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 14.09.2012
Neustadt am Rübenberge: Steinhuder Meer bei Mardorf

Neustadt am Rübenberge gehört zur Region Hannover und liegt mit einem Ortsteil angrenzend an das Steinhuder Meer. Durch die Stadt fließt der Fluss Leine. Mit seinen 357 Quadratkilometern ist es eine der flächenmäßig größten Städte Deutschlands mit circa 45.000 Einwohnern, trotzdem aber eher ländlich geprägt.

Seine 14 Ortsteile sind untereinander durch Buslinien und zum Teil durch die S-Bahn verbunden. Per Bahn ist Neustadt am Rübenberge über die Strecke Bremen – Hannover erreichbar, mit dem Auto über die Bundesstraße 6.

Sehenswürdigkeiten in und um Neustadt am Rübenberge

Im Kernort Neustadt am Rübenberge gibt es viele historische Gebäude aus der Zeit nach 1727. Älter ist nur das sogenannte Storchenhaus, das einzige Haus, das ein Großbrand nicht zerstörte. Darin ist heute ein Ikonen-Museum untergebracht.

Die vorhandenen historischen Fassaden der Innenstadt bringt ein ganzheitliches Lichtkonzept zur Geltung. Ansehenswert ist unter anderem das Alte Rathaus und die Alte Wache in Neustadt, ebenso der Alte Posthof. Neustadt am Rübenberge besitzt ein Schloss, das „Schloss Landestrost“, in dem ein Torfmuseum untergebracht ist.

Daran angeschlossen ist der historische Amtsgarten, dieser beherbergt eine bemerkenswerte alte Hainbuchenhecke. Wem das nicht genügt, findet in der näheren Umgebung weitere Ausflugsziele. So zum Beispiel verschiedene Mühlen, das Zisterzienserinnenkloster Mariensee und der staatlich anerkannte Erholungsort Mardorf. Dieser liegt am Naherholungsgebiet Steinhuder Meer, doch auch in die Landeshauptstadt Hannover zu den Herrenhäuser Gärten oder den Zoo Hannover ist es nicht weit. Das Rittergut Evensen ist ein weiteres Ausflugsziel oder eine Shoppingtour durch Nienburg. Wem das nicht genug Action ist, fährt in den nicht weit entfernten Dinopark Münchehagen oder zum Kloster Loccum.

Besonderes

Neustadt am Rübenberge ist geprägt durch den Fluss Leine. Es liegt inmitten großer Moorflächen, auch die Heide zeichnet die Landschaft aus. Ausgedehnte Waldflächen laden ebenfalls zum Spazierengehen ein. Schon in vergangenen Zeiten nutzten deshalb die Herren in Hannover dieses nahe Erholungsgebiet.

 

Foto: Michael Weber

Rubrik Region: 
Tourismusregion: