Nienburg

Stadt an der Mittelweser

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 10.02.2012
Nienburg

Nienburg/Weser liegt im gleichnamigen Landkreis, hat eine Fläche von ca. 64 km² und ungefähr 32.000 Einwohner. Im Jahr 1025 wurde Nienburg erstmals urkundlich erwähnt und hat in den folgenden Jahrhunderten unter anderem den Dreißigjährigen Krieg, den Siebenjährigen Krieg und die Napoleonischen Kriege überstanden. Nach 1945 war Nienburg Ort für Flüchtlingslager, besonders für Flüchtlinge aus Schlesien.

Besucher erreichen die Stadt heute über mehrere Bundesstraßen oder mit der Deutschen Bahn. Sowohl IC-Züge als auch Regionalzüge halten in regelmäßigen Abständen in Nienburg und schaffen so eine direkte Verbindung nach Oldenburg, Berlin, Hannover oder Bremen. Von Nienburg starten auch viele Ausflugsfahrten auf der Weser, die einen der weiteren Orte in der Region Mittelweser zum Ziel haben.

Die Stadt ist von einem historischen Stadtkern geprägt, der besonders mit verschiedensten Skulpturen aufwarten kann. Ob Bronze, Edelstahl, Granit, Holz oder Stein, eine Vielzahl von Skulpturen und Statuen säumen das Stadtbild und machen Nienburg zu einer Stadt mit sehr viel Kunst im öffentlichen Raum. Besonders sehenswert ist unter anderem der Spargelbrunnen, der Glasbläser, Ros Bayard und der Wiehernde Hengst. Im Polizei-Museum befinden sich wertvolle und interessante polizeigeschichtliche Sammlungen und Zeitzeugen aus vergangenen Tagen. Sehenswert ist unter anderem auch das Rathaus, welches das vermutlich älteste Gebäude aus dem 14. Jahrhundert ist, der historische Wasserturm, die Pfarrkirche St. Martin, welche mit ihrem 72 m hohen Turm das Wahrzeichen der Stadt ist. Der jüdische Friedhof mit über 200 Grabstätten erinnert an jüdische Verstorbene, die ältesten Grabstätten stammen aus dem Jahr 1694. Besonders sehenswert ist außerdem der Giebichenstein, der mit ca. 330 Tonnen vor ungefähr 250.000 Jahren während der Saale-Kaltzeit im heutigen Gebiet um Nienburg abgelagert wurde. Er gilt als einer der größten Findlinge im norddeutschen Raum und ist ein beliebtes Fotomotiv. Bekannt ist Nienburg auch für den vorzüglichen Spargel, der hier als Nienburger Spargelteller serviert wird.

Foto: Clipdealer

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Orte: 
Schlagworte: