Herbstferienstart in Niedersachsen

Kurzurlaub: Nordsee, Harz, Weserbergland, L├╝neburger Heide

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 17.10.2011
Herbst im Wangerland/Nordseek├╝ste

Heute beginnen in Niedersachsen die Herbstferien 2011. Bis zum 29. Oktober ist Zeit, um die klare Herbstluft und die Schönheit der Urlaubsregionen im Bundesland zu genießen. Besonders die vier großen Gebiete locken mit hervorragenden Möglichkeiten, einen entspannten oder aktiven Kurzurlaub zu buchen. Auch kurzfristig gibt es noch Zimmer oder Wohnungen. Zwei Wochen lang bieten Nordsee und die Ostfriesischen Inseln, die Lüneburger Heide, der Harz und das Weserbergland sowie die übrigen Urlaubsregionen in Niedersachsen erstklassige Bedingungen für einen Kurzurlaub.

Kurzurlaub an der Nordsee

Nordsee und Ostfriesische Inseln überzeugen durch klare und salzhaltige Luft, durch frische Brisen und die typische maritime Umgebung. Gerade im Herbst zeigen sich Nordseeküste und die sieben Inseln von ihrer natürlichen und rauen, aber umso schöneren Seite. Ein Spaziergang bei Wind und Wetter, die Herbstsonne scheint, danach eine heiße Tasse Ostfriesentee oder ein Thalasso-Wellnessangebot. Nordsee und Ostfriesische Inseln bieten jetzt kein Badevergnügen (außer in den Hallenbädern), aber dafür Wellness vom Feinsten gepaart mit unbändigem Wetter. Ein Traum für die Ferien du den Kurzurlaub.

Kurzurlaub in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide wartet gerade im Herbst mit wunderschön en Landschaften, einem wahren Farbenmeer und vielen Möglichkeiten, für Aktive und Kurzurlauber, die ihre Ferien dort verbringen möchten. Neben Wandern, Radfahren und Kutschfahrten sind aber nicht zuletzt die vielen Wellness-Angebote ein Genuss. Erst zu einem Spaziergang durch die Heidelandschaft durch dichte Wälder und Abschnitte mit schönen Heidepflanzen, wobei heimische Tiere entdeckt werden können, dann in eine kleine Wellnesskur ins Thermalbad oder in eine Entspannungsoase. Die Lüneburger Heide ist gerade im Herbst ein schönes Ziel für einen Kurzurlaub.

Kurzurlaub im Weserbergland

Herbstzeit ist Wanderzeit. Das gilt insbesondere für das Weserbergland. Mit den sanften Höhenzügen, die dennoch fordernd genug sind, der Weser, die sich durch das Bergland schlängelt und vielen Wander- und Fahrradwegen ist das Weserbergland ein Tipp für aktive Familien. In der gesamten Region gibt es aber nicht nur gute Möglichkeiten, die Landschaft zu genießen, sondern auch immer wieder Wellnessangebote und vor allem: Kultur! Neben Museen und Sehenswürdigkeiten warten mehrere Burgen und Schlösser, Bauten in typischer Weserrenaissance und viele sehenswerte Städte auf die Feriengäste, die  ihren herbstlichen Kurzurlaub im Weserbergland verbringen möchten.

Kurzurlaub im Harz

Für Skifahren und Schneemänner ist es vermutlich noch zu früh. Aber der Harz bietet auch so eine Vielzahl von spannenden Sehenswürdigkeiten, wunderbare Wanderwege und erholsame Ferienwohnungen und Zimmer. Die Berge gehen wie beim Wurmberg an die 1.000 Meter und sind sowohl für Wanderanfänger wie Wanderprofis geeignet. Die interessante Oberharzer Wasserwirtschaft und viele Höhepunkte im Naturpark Harz liegen direkt an den Strecken durch das Mittelgebirge. Und am Ende des Tages warten viele hochklassige Feriendomizile auf die Feriengäste. Ein Kurzurlaub im Harz verspricht auch im Herbst schöne Ferien.

 

Foto: Die Nordsee GmbH

Rubrik Tourismus: