Theater- und Konzertkreis Neustadt geht in die zweite Halbzeit

ein Niedersachsen-Artikel von Magnus Ronge - 06.12.2011
Horst Janson in Männer sind auch Menschen

Nach dem erfolgreichen Start der Saison 2011/2012 präsentiert der Theater- und Konzertreis Neustadt ab Januar weitere kulturelle Leckerbissen. Im romantischen Ambiente des Schloss Landestrost begrüßt der TKK das Blue Note Ensemble am 8.1. um 17 Uhr zum traditionellen Neujahrskonzert. Von Jazz über Bebop bis hin zu Funk reicht das Repertoire der Jazzformation um Thorsten "Tosh" Doll und Christiane Oltmanns. 1996 von Tosh Doll in England gegründet, spielt das Ensemble in wechselnder Besetzung Jazz-Klassiker und Eigenkompositionen und gehört mittlerweile zu den gefragtesten Bands aus Niedersachsen. Abgerundet wird das Konzert durch ein kulinarisches Rahmenprogramm.

Horst Janson auf der Bühne

Weiter geht es dann am 28.1. in der Aula des Gymnasiums mit der Komödie "Männer sind auch Menschen" von Curth Flatow. Theater- und Fernsehstar Horst Janson ist als Dieter Lichtenstein überzeugt, nach drei gescheiterten Ehen nun endlich das Glück gefunden zu haben. Als Lichtenstein beginnt, im Schlaf zu reden, verlässt ihn auch seine letzte Frau Victoria, die ihm offenbart, dass seine erste Frau von seiner zweiten wusste, die zweite von der dritten und die dritte von Victoria. "Für die Rolle des charmanten Schlitzohrs, dem man leicht verzeihen kann, dürfte Janson eine Idealbesetzung sein." so die Presseankündigung des Tourneeveranstalters.

Stück von Heinz Erhardt und Musik von Abba

Wer kennt ihn nicht, den wohl bekanntesten deutschen Komiker und Wortakrobaten Heinz Erhardt. Seine Komödie "Das hat man nun davon", die Erhardt selbst über 500 mal auf der Bühne gespielt hat, bringt der TKK am 18.2. um 20 Uhr auf die Bühne der Aula im Gymnasium. Dem Finanzbeamten Willi Winzig, der seine beruflichen Pflichten aus Gutmütigkeit vernachlässigt, droht ein Disziplinarverfahren. Und das, eine Woche vor der Pensionierung. Um sich vor disziplinarischen Maßnahmen zu schützen, rät ihm sein Vorgesetzter, die Rolle eines "Verrückten" zu spielen. Thorsten Hamer brilliert als Willi Winzig in der zweiten von mittlerweile drei Komödien des deutschen Komikers in einer Inszenierung der Landesbühne Rheinland-Pfalz.
Einen tobenden Zuschauerraum und Stehende Ovationen verursachte in der Saison 2010/2011 die Gruppe ABBAFEVER mit ihrem fast dreistündigen Programm. Am 24.2. um 20 Uhr kommen sie wieder in die Aula des Gymnasiums mit ihrem Programm "ABBAFEVER meets NIGHTFEVER". Das poppige Europa triff auf Disco – Made in America. Erleben sie die größten Hits von ABBA und den Sound des Saturday Night Fevers in einem einzigartigen Doppelkonzert der Spitzenklasse. Nach dem ausverkauften Konzert Anfang 2011 kommt nun endlich das neue Programm mit den Superhits der 70er, live gespielt und gesungen, wieder nach Neustadt.

Auch ein Musical läuft in Neustadt

Das Broadway-Musical "Ganz oder gar nicht" ist am 21.4. um 20 Uhr in der Aula zu sehen. Bekannt geworden wurde die Geschichte um die arbeitslosen englischen Stahlarbeiter, die sich aus Not als örtliches Strip-Ensemble Geld verdienen wollen, als oscargekrönter gleichnamiger Film und als Bühnenversion "Ladies Night", die seit mehr als 20 Jahren die Theatersäle weltweit füllt. Songs wie „Frauenwelt“, „Schwarzer Mann“ und „Fühl Dich frei“ sorgen für Stimmung – und die MusicalCompany des Theater für Niedersachsen für berührende Momente und nackte Tatsachen.

Exotisch gute Klassik

Mit Berühmte Frauenfiguren in Liedern und Arien aus Oper, Operette und Musical kommt am 6.5. um 17 Uhr die chilenische Sopranistin Francisca Prudencio in den Großen Saal des Schloss Landestrost. Unter der Überschrift "Er liebt mich, er liebt mich nicht ..." stehen im Mittelpunkt die kontrastreichen Gefühle berühmter Frauenfiguren aus Literatur und Weltgeschichte, wie z. B. Julia, Gretchen und Cleopatra. Es erklingen Arien und Lieder von Händel, Gounod, Mozart, Schubert, Bernstein, u.a. Vor dem Konzert und in der Pause sorgt werden die Zuschauer mit Kaffee und Kuchenspezialitäten verwöhnt.

Karten können in der Vorverkaufsstelle Marktstraße 34 in Neustadt/Rbge., unter 05032-61799 und www.tkk-neustadt.de bezogen werden.

Orte: