Erstmals Frau an der Spitze der Uni Göttingen

Professorin Dr. Ulrike Beisiegel wird Präsidentin

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 11.03.2010
Dr. Ulrike Beisiegel ist erste Frau als Präsident der Universität Göttingen

Mit Professorin Dr. Ulrike Beisiegel steht die Universität Göttingen erstmals unter Leitung einer Frau. Gestern wählte der Senat der Hochschule die Hamburger Biochemikerin einstimmig zur neuen Präsidentin. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, gratulierte der 57-jährigen Wissenschaftlerin: „Der Senat hat eine exzellente Wahl getroffen.“

Über Dr. Ulrike Beisiegel

Ulrike Beisiegel studierte Biologie in Münster und Humanbiologie in Marburg, wo sie am Fachbereich Medizin promovierte. Seit 2001 ist sie Professorin und Direktorin am Institut für Biochemie und Molekularbiologie der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf. Sie tritt nun den Dienst an der Uni in Göttingen an.

Foto: Universität Göttingen

Rubrik Archiv: 
Orte: 
Personen: 
Schlagworte: