Großes LAND & Forst Kalender Casting

Kalenderprojekt „Echte Niedersachsen 2012"

ein Niedersachsen-Artikel von Daniela Ehlers - 28.07.2010
Kalender Echte Niedersachsen 2012

Landluft ist nicht nur gesund, sie macht auch sexy. Niedersachsen, das Agrarland Nummer 1, hat zahlreichen hübschen Nachwuchs zu bieten. Das findet auch die LAND & Forst, das Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben in Niedersachsen. LAND & Forst ruft zusammen mit der Niedersächsischen Landjugend zum Kalenderprojet "Echte Niedersachsen 2012" auf.

Casting für den Kalender

Die Niedersächsische Landjugend und die Fotoprofis von Blue Studios in Hannover wollen diese Tatsache unter dem Motto „Echte Niedersachsen“ in zwei Bildkalendern präsentieren. Auf der AGRITECHNICA im Herbst 2011 sollen die Kalender „Deerns 2012“ und „Jungs 2012“ erscheinen.

Infos für Bewerber

Die Bewerbung zum ersten LAND & Forst Kalender Casting für Frauen und Männer im Alter von 18 bis 35 Jahren aus Niedersachsen kann unter  https://www.echte-niedersachsen.de/ vorgenommen werden. Die jungen Leute sollen zeigen  wie attraktiv Landwirtschaft und Landleben in Niedersachsen sind. Die weiblichen und männlichen Kandidaten sollen Charme, Natürlichkeit und das „gewisse Etwas“ ausstrahlen. In einem professionellen Casting werden die besten zwölf Kalender-Deerns und attraktivsten zwölf Kalender-Jungs für die Monatsblätter ausgewählt. Die renommierte Fotoagentur Blue Studios aus Hannover setzt die Kandidaten zu verschiedenen Jahreszeiten in typischen niedersächsischen Landschaften professionell in Szene.

Niedersachsen ist ein Land voller Schönheit

Mit dieser außergewöhnlichen Fotoaktion will die LAND & Forst das Selbstbewusstsein, die Leidenschaft und die Lebensfreude der jungen Generation im ländlichen Raum in Niedersachsen dokumentieren. Alle Interessierte können sich ab sofort bis zum 1. Oktober 2010 im Internet als Model für einen der beiden Kalender mit den Titeln „Deerns 2012“ oder „Jungs 2012“ bewerben unter: https://www.echte-niedersachsen.de/.

Rubrik Archiv: 
Schlagworte: