Freie Fahrt auf dem Ems-Jade-Kanal

Verbindungsschleuse geöffnet

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 10.05.2010
Ems-Jade-Kanal wieder frei - auch für Paddler

Ab Himmelfahrt ist die mehr als 70 Kilometer lange Strecke auf dem Ems-Jade-Kanal auch an Wochenenden befahrbar. Damit ist die Saison für Wassersportfreunde im Nordwesten von Niedersachsen eröffnet. Das teilte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz heute mit.

Ems-Jade-Kanal: Schleuse sorgt für gute Wassersportbedingungen

Die routinemäßige Trockenlegung der Verbindungsschleuse in Emden ist nach Abschluss der Instandhaltungsarbeiten im Unterwasserbereich mit der Flutung der Schleuse beendet worden. Die Schleuse hatte zuvor bei einer Wahl des Deutschen Motoryachtverbandes den Titel der „wassersportfreundlichsten Schleuse 2009“ errungen. Nach den Wartungsarbeiten kann der Verbindungskanal in Emden zwischen dem Ems-Jade-Kanal und dem Ems-Seitenkanal nun wieder befahren werden.

Wassersport auf dem Ems-Jade-Kanal

Der Ems-Jade-Kanal wurde im Jahre 1888 als Anbindung zwischen den Seehäfen Wilhelmshaven und Emden gebaut. Der Wasserweg gilt als Paradies sowohl für Sportbootfahrer als auch für Kanuten und Paddler. Auf der Strecke liegen sechs Schleusen, 15 feste und 27 bewegliche Brücken. Bis zum 12. September 2010 ist die Strecke von der Kesselschleuse in Emden bis zur Schleuse Mariensiel bei Wilhelmshaven täglich von 8 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Foto: Clipdealer

Rubrik Archiv: 
Orte: 
Schlagworte: