Welche Ausbildung passt zu mir?

Wege, um einen Beruf zu finden

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 11.11.2013
Welche Ausbildung passt zu mir

Die Suche nach dem richtigen Berufsfeld beschäftigt viele Menschen nach der Schule, schließlich gilt es ja, etwas zu finden, das einem Spaß macht und das man auch gerne fortführt; während der Ausbildung herauszufinden, dass dieses Berufsfeld einem eigentlich gar nicht zusagt, gilt als Katastrophe und belastet viele Schüler. Daher stellt sich für viele die Frage, wie man am besten herausfindet, welche Ausbildung zu einem passt. Hierfür gibt es natürlich nicht eine absolute Antwort, schließlich muss jeder für sich herausfinden, was zu ihm passt und ein Dritter kann einem diese Entscheidung nicht abnehmen, höchstens bei der Entscheidungsfindung helfen.

Die Agentur für Arbeit hilft gerne bei der Ausbildungssuche weiter

Eine der wohl besten Anlaufstellen für diese Problematik ist die Bundesagentur für Arbeit. Durch die hochwertige Beratung, die einem sehr weiterhelfen kann, sollte man das Angebot der Agentur für Arbeit möglichst früh wahrnehmen. Hier kann man sich einen Termin mit einem erfahrenen Berater geben lassen, der dann einem in einem persönlichen Gespräch individuell weiterhilft. Hierbei wird zusammen erörtert, welche Berufsfelder infrage kommen würden und wie die Anforderungen aussehen. Anschließend kann er sogar konkrete Ausbildungsstellen anbieten und so dafür sorgen, dass man durch einen Besuch der eigenen Ausbildungsstelle ein gutes Stück näher gekommen ist.

Hilfe durch die Schule

Viele Schulen helfen ihren Absolventen gerne bei der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle beziehungsweise einem Berufsfeld weiter. Hier können alleine schon Gespräche mit den Lehrern helfen, die im Verlauf der Schulzeit eigentlich gemerkt haben dürften, wo die Stärken und Schwächen beziehungsweise auch die Interessen des Schülers liegen. Andernfalls kann man natürlich auch das eigene Zeugnis als Indiz nehmen, meist ist man in Fächern, die einen interessieren, deutlich besser, was natürlich auch hilfreich bei der Orientierung sein kann. Letztlich muss man aber von selbst die Initiative ergreifen und sich genau überlegen, welche Ausbildung zu einem passt. Dementsprechend sollte man sich auch die Zeit nehmen, um selbst zu überlegen, wo man sich gerne in der Zukunft konkret sehen würde.

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: