Corona in Niedersachsen

Liebe Leserschaft!

Das Corona-Virus ist in Niedersachsen angekommen. Die ersten drastischen Maßnahmen sind eingeläutet.

Bitte halten Sie sich an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Bundes- und Landesregierungen sowie der örtlichen Gesundheitsämter. Meiden Sie Menschenansammlungen und nicht zwingende Kontakte. Waschen Sie sich regelmäßig und zusätzlich in gebotenen Situationen gründlich die Hände, niesen und husten Sie nur in die Armbeuge. Bei Verdacht auf Corona suchen Sie bitte keinen Arzt auf, sondern rufen erst in der Arztpraxis oder unter 116 117 beim hausäztlichen Notdienst an. Dort erhalten Sie weitere Instruktionen. Denken Sie solidarisch, schützen Sie alte und chronisch kranke Menschen.

Nur wenn alle mithelfen, kommen wir alle durch die Epedemie, ohne dass unser Gesundheitssystem zusammenbricht und wir unzählige Tote zu beklagen haben. Das neue Virus ist KEINE Grippe und darf bei einem aktuell steigenden Infektionsrisiko des Einzelnen mit Blick auf die besonders Betroffenen in der Gesamtbevölkerung keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. Auch junge, gesunde Menschen können daran sterben! Die Lage ist sehr ernst und wird in den kommenden Wochen vermutlich noch ernster.

Aktuelle Informationen finden Sie hier:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Danke fürs Mitmachen. So bleibt Niedersachsen sturmfest und erdverwachsen!

Ihr Team von Dein Niedersachsen