Brustkrebs: Früherkennung rettet Leben

Mammographie-Screening eine Million Mal genutzt

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 04.03.2010
Brustkrebs - Mammographie-Screening hilft bei Früherkennung

In den letzten drei Jahren haben über eine Million Frauen in Niedersachsen das Angebot zum Mammographie-Screening genutzt. Gesundheits- und Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann zieht eine positive Bilanz: „Früherkennung rettet Leben. Je eher Brustkrebs entdeckt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Über eine Million der zur Untersuchung eingeladenen Frauen haben das Vorsorgeangebot in Niedersachsen und Bremen bislang genutzt. Mit 57 Prozent Beteiligungsrate liegen wir über dem Bundesdurchschnitt von 53 Prozent. Bei über 5.000 von ihnen wurde ein Tumor gefunden.“ Der Ministerin fügt hinzu: „Um die Brustkrebssterblichkeit zu senken, ist es mir wichtig, dass sich noch mehr Frauen als bislang regelmäßig untersuchen lassen."

Kommt es dennoch zu einer Operation, kann diese inzwischen durch plastische Chirurgie soweit ausgeglichen werden, dass die Frauen auch nach einem Eingriff eine volle Brust haben und einen schön geformten Busen. Das ist auch gut für ihre seelische Gesundheit.

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: 
Schlagworte: