Rezepte für Erdbeeren

Erdbeeren aus Niedersachsen lecker angerichtet

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 14.05.2011
Rezepte für Erdbeeren

Niedersachsen ist mit etwa 25 Prozent der deutschen Anbaufläche ein richtiges Erdbeerland. Die süße Frucht wird hier in großer Menge angebaut und kommt über kurze Wege in die heimischen Geschäfte. Vielerorts können die Konsumenten aber auch selbst auf Feldern ihre Erdbeeren pflücken gehen.

Der süße und zugleich fruchtige Geschmack der Erdbeere lassen die Frucht, die korrekt weniger eine Beere, als eine Nuss ist, zur Lieblingsfrucht der Deutschen werden. Erdbeeren sind aber nicht nur lecker, sondern auch gesund. Ihr Vitamingehalt ist hoch und mit nur 33 Kilokalorien pro 100 Gramm sind sie eine extrem leichte Kost.

Frische Erdbeeren lassen sich hervorragend mit Rhabarber, Apfel, Spargel oder Avocado kombinieren. Gut passen sie auch zu Milchprodukten oder als Gipfel des Genusses auf Kuchen und in Torten. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat einige Rezeptvorschläge für Erdbeeren aus Niedersachsen zusammengetragen, die hier vorgestellt werden.

Erdbeertiramisu

Zutaten: 500 g Erdbeeren, 30 g Mandelblättchen, 30 g Zucker, 15 g Butter
Für den Boden: 80 g Löffelbiskuit, 100 ml Milch, je 2 TL Kakaopulver
Für die Quarkcreme: 300 g Quark (40 %), 75 ml Milch (1,5 %), 2 TL Zucker, 1 Tüte Vanillezucker, 2 TL Kakaopulver
Zubereitung: Löffelbiskuits in eine flache Schale oder Auflaufform legen (etwa 20 mal 20 Zentimeter). Heiße Milch mit Kakao und Zucker mischen und löffelweise über die Biskuits träufeln. Eventuell etwas Espresso in den Kakao geben. Erdbeeren waschen und putzen, in 3 – 4 Scheiben schneiden und auf den Biskuitboden legen. Mandelblättchen, Zucker und Butter in einer Pfanne bräunen, auf einen Teller auskühlen lassen und auf die Erdbeeren verteilen. Quark mit Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren, über den Mandelkrokant schöpfen, im Kühlschrank durchziehen lassen und das restliche Kakaopulver durch ein Sieb auf die oberste Schicht streuen.

Rohgerührte Erdbeerkonfitüre – der volle Geschmack

Zutaten: 500 g Erdbeeren, 500 g Zucker
Zubereitung: Erdbeeren waschen, sorgfältig von Blättchen und Stielen befreien und pürieren. Mit Zucker vermischen und mit dem Handrührgerät so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Darauf achten, dass das Mus nicht zu warm wird. Es kann bis zu 45 Minuten dauern, bis die Konfitüre fertig ist.
Anschließend in Gläser füllen und im Kühlschrank bis zum Verzehr aufbewahren.
Die Konfitüre hält sich ungefähr 2 Wochen.

Sommersalat mit Erdbeeren und Schafskäse

Zutaten: 2-3 EL Pinien- oder Sonnenblumenkerne, 2 EL Balsamicoessig, 2 EL saure Sahne, Salz, Pfeffer, etwas Honig, 3 EL Rapsöl, 1-2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 200 g Möhren, 200 g Zucchini, 100 g Schafskäse, 1 Bund Basilikum (ca. 30 g), 150 g Blattsalat, 300 g Erdbeeren
Zubereitung: Pinien- oder Sonnenblumenkerne in einer Pfanne trocken anrösten, mit Balsamico-Essig, saure Sahne, Salz, Pfeffer, etwas Honig und Öl verrühren.
Zwiebeln und Knoblauchzehe fein hacken.
Möhren putzen, grob raspeln.
Zucchini waschen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden.
Schafskäse würfeln.
Basilikum in Streifen schneiden, alles mit der Soße vermengen, abschmecken.
Blattsalat waschen, zerteilen, auf eine Platte legen, den Salat darauf anrichten.
Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden, auf den Salat geben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: 
Schlagworte: