Bustiers: sexy, reizvoll und angenehm

Was Damen aus Niedersachsen drunter tragen

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 16.09.2017
Bustiers - sexy Unterwäsche für Damen aus Niedersachsen

Bustiers sind in der niedersächsischen Damenwelt sehr beliebt, da sie einen angenehmen Tragekomfort bieten und durchaus auch viel Sinnliches haben. Beim Bustier handelt es sich um ein Wäschestück, welches dieselbe Funktion hat wie der BH: Die Brust der Frau soll stabilisiert werden. Jedoch ist ein Bustier etwas länger als ein BH. Solche langen Bustiers bedecken unter Umständen sogar die Taille bedeckt. Allerdings gibt es auch kurze Bustiers, die knapp unter der Brust enden.

Bustiers: Inhalt

Was sind Bustiers

Das Besondere an einem solchen Wäschestück ist die perfekte Passform. So schmiegt sich das Bustier an den Körper der Frau optimal an und bietet daher einen sensationellen Tragekomfort. Deshalb gibt es immer mehr Frauen, die das Bustier als echte Alternative zum BH für sich entdecken. Selbstverständlich wird diese Damenwäsche in unterschiedlichen Ausführungen angeboten, von schlicht bis elegant, von sportlich bis verspielt. Gleichzeitig werden Modelle verkauft, die hocherotisch und sinnlich sind. Jede Dame wird daher das perfekte Bustier finden, das sich drunter oder modisch erkennbar kombinieren lässt.

Die Vorteile des Bustiers

Wie bereits erwähnt, soll das Bustier dafür sorgen, der Brust einen optimalen Halt und Schutz zu bieten. Zudem sorgt dieses Wäschestück für einen formgebenden Effekt, mit dem sich ungeliebte Rundungen kaschieren lassen. Aufgrund der optimalen Bedingungen, die das Bustier der Trägerin bietet, wird es auch sehr gern beim Sport eingesetzt. Selbst bei intensiver Bewegung schützt es die Brust und sorgt für einen angenehmen Halt ohne Verrutschen. Dennoch ist Frau in ihrer Bewegungsfreiheit keinesfalls eingeschränkt. Aus diesem Grund greifen die meisten Damen für den Sport lieber zu einem Bustier als sich für den herkömmlichen BH zu entscheiden.

Verschiedene Bustier-Modelle

Heutzutage werden unzählige Bustier-Modelle angeboten, beispielsweise das Bustier ohne Bügel. Dieses ist unterhalb der Brust nicht mit einem Bügel versehen, der vielen Damen immer wieder Probleme bereitet (beispielsweise durch Zerbrechen). Vielmehr verfügt das klassische Bustier über einen Gummi, der unterhalb der Brust angebracht ist und an dieser Stelle für eine besonders gute Elastizität sorgt. Um nicht zu verrutschen, verfügt das Bustier über Träger. Vor allem junge Frauen entscheiden sich sehr gern für diese Variante, da sie die perfekte Passform bietet.

Bustiers bei kleiner Oberweite

Frauen, die lediglich mit einer kleinen Oberweite ausgestattet sind, werden das Problem kennen, keinen passenden BH zu finden. Ein Bustier kann gerade einem kleinen Busen den optimalen Halt bieten, ohne zu sehr beengend zu wirken. Genau dies ist es, was Damen mit einer kleinen Brust sehr schätzen. Auch Mädchen, deren Brust sich gerade in der Wachstumsphase befindet, sind mit einem Bustier sehr gut beraten.

Das perfekte Bustier finden

Wie beim BH-Kauf gilt auch beim Kauf eines Bustiers, die richtige Größe zu wählen, um den perfekten Tragekomfort zu erreichen. Viele Damen sind jedoch ratlos, was ihre Größe betrifft, sodass beinahe alle Frauen BHs und Bustiers in der falschen Größe kaufen. Durch Vermessen der Brust kann die richtige Größe schnell herausgefunden werden. Wer sich das Messen jedoch ersparen möchte, kann auch die Möglichkeit nutzen, sich in einem Dessous-Geschäft in einer der niedersächsischen Städte von einer Fachverkäuferin hinsichtlich der Größe beraten zu lassen, sodass ganz sicher das passende Stück gefunden wird.

Damen, die sich sicher sind, ihre Größe genau zu kennen, haben aber auch die Möglichkeit, ein Bustier im Online-Shop zu bestellen. Hinsichtlich des Geldes lohnt sich dies sicher, denn viele Angebote aus dem Online-Shop sind besonders günstig. Selbstverständlich können Kundinnen auch online auf eine gute Beratung hoffen. Grundsätzlich ist Markenwäsche bekannter Hersteller eine gute Wahl.

Beim Kauf sollte zudem auf weitere wichtige Details geachtet werden. So spielen beispielsweise die verwendeten Materialien eine große Rolle. Diese müssen besonders hautfreundlich sein. Bereits vor dem ersten Tragen sollte die Anwenderin zudem prüfen, ob die Verarbeitung hochwertig ist. Nicht selten werden auf dem Markt billige Bustiers angeboten, deren Verarbeitung zu wünschen übrig lässt. Bügel brechen, Nähte lösen sich und Träger reißen. Um dies zu verhindern, ist ein genauer erster Blick sehr wichtig. Es kann sich daher lohnen, für ein Bustier etwas mehr Geld auszugeben, dafür aber eine besonders gute Qualität zu erhalten. Dennoch bedeutet dies nicht automatisch, dass günstige Bustiers minderwertig sind. Im Gegenteil: Auch diese können sehr hochwertig sein. Frauen können dies nur herausfinden, indem sie auf jedes noch so unscheinbare Detail achten, und zwar bereits vor dem Kauf und dem ersten Tragen.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Kurze Bustiers

Die meisten Frauen tragen einen BH, um ihren Busen zu schützen und zu stützen. Dennoch entscheiden sich in den letzten Jahren auch immer mehr Damen für das Tragen eines Bustiers, da dieses viele Vorteile mit sich bringt. Bustiers sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich, beispielsweise als kurzes oder langes Modell. Jedoch sollten Frauen, die mit einem üppigen Busen ausgestattet sind, sich entweder für ein Bustier entscheiden, welches einen besonders guten Halt ermöglicht oder gleich zum BH greifen. Junge Frauen, deren Brust sich gerade im Wachstum befinden oder Damen, die lediglich eine kleine Brust haben, sind hingegen mit einem Bustier sehr gut beraten.

Herkömmliche Bustiers enden nicht direkt unterhalb der Brust, sondern bedecken beispielsweise den Oberkörper bis hin zur Taille. Demzufolge kann ein Bustier mit einem Top verglichen werden, bei welchem die Träger jedoch verstellt werden können. Im Vergleich hierzu gibt es die kurzen Bustiers, die knapp unterhalb der Brust enden. In einem solchen Fall wird das Bustier oft nicht mit einem Bügel ausgestattet, sondern vielmehr mit einem Gummi, welcher dafür sorgt, dass das Wäschestück nicht nach oben hin verrutschen kann.

Kurze Bustiers werden unter anderem für den Sport eingesetzt, da sie einen deutlich besseren Halt bieten als es ein BH jemals könnte. Dies ist vor allem der Tatsache zu verdanken, dass die Träger verstärkt sind und am Rücken gegeneinander laufen. Verwendung findet das kurze Bustier aber auch als Still-Bustier. Mit nur einem Handgriff wird es geöffnet, was sich als besonders praktisch erweist. Selbstverständlich gibt es auch kurze Bustiers, die sehr sinnlich wirken und von Frauen, die ihren Männern gefallen wollen, gern eingesetzt werden.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Lange Bustiers

Bustiers haben in den letzten Jahren erheblich an Beliebtheit zugenommen. Viele Damen entscheiden sich daher inzwischen viel eher für das Tragen eines Bustiers als einen BH auszuwählen. Gerade Frauen mit einer kleinen Brust oder Mädchen, deren Brust gerade wächst, sind mit einem Bustier sehr gut beraten, denn dieses schützt, sorgt für einen perfekten Halt, ist aber dennoch besonders bequem. Sehr beliebt bei diesen Bustiers sind vor allem die langen Bustiers, die nicht direkt unter der Brust, sondern erst im Bereich der Taille enden. Sie verhüllen den Körper und sorgen für knisternde Erotik, verdecken aber praktischerweise auch Körperstellen, die nicht so geliebt sind. Auch dieser Grund sorgt dafür, dass immer mehr Damen sich für ein langes Bustier entscheiden.

Solche Hemdchen mit Einsatz werden in verschiedenen Varianten angeboten. Die meisten Damen tragen sehr gern Bustiers, die aus weichen Materialien, beispielsweise aus Mikrofaser, hergestellt wurden, da diese sich auf der Haut besonders gut anfühlen. Selbstverständlich werden aber auch Bustiers aus Baumwolle, Lack oder Latex angeboten. Letztere sind gerade in der Erotik-Szene sehr beliebt und gelten als besonders anregend.

Hinsichtlich der Verarbeitung gibt es ebenfalls extreme Unterschiede. Deshalb ist es wichtig, bereits vor dem Kauf darauf zu achten. Günstige Bustiers verfügen leider oft über eine minderwertige Qualität. Dies stellt sich schon nach wenigem Tragen heraus. Nähte gehen auf, Haken lösen sich, Träger reißen oder Bügel brechen. Wer Wert auf eine gute Qualität legt, sollte daher beim Kauf dieser Unterwäsche nicht nur den finanziellen Aspekt beachten. Viele Wäschefachgeschäfte, aber auch zahlreiche Onlinehändler, bieten sehr hochwertige Stücke an.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Lange Bustiers mit Schnürung

Bustiers werden von der Damenwelt in erster Linie deshalb gern getragen, weil sie durchaus Erotik versprühen. Vor allem die langen Bustiers mit Schnürung haben ihren Reiz, der nicht nur von der Männer-, sondern auch von der Damenwelt sehr geschätzt wird.

Die langen Bustiers enden nicht direkt unter der Brust, sondern erst an der Taille. Dennoch sorgen sie für einen perfekten Halt und tragen zum Schutz der Brust bei. Die an der Rückseite befindliche Schnürung hat durchaus ihren Reiz, vor allem, wenn Frau das Schnür-Bustier tragen möchte, um ihren Partner damit zu überraschen. Viele moderne Bustiers werden auch in Form einer Korsage angeboten. Damen, die sich nicht für Bustiers mit Schnürung begeistern können, haben immerhin die Möglichkeit, auf Modelle zurückzugreifen, die mit Haken versehen sind. Auch diese Haken befinden sich an der Rückseite und werden in Ösen eingehängt, um das Bustier zu verschließen. Zum Zwecke der Erotik werden auch diese Varianten sehr gern eingesetzt.

Selbstverständlich gibt es unterschiedliche Modelle, sodass für jeden Geschmack das perfekte Bustier vorhanden sein wird. So können Frauen beispielsweise auf Bustiers mit Blümchen-Muster zurückgreifen, sich aber auch für schlichte, einfarbige Modelle entscheiden. Gleichzeitig werden verspielte Varianten angeboten, die unter anderem mit Rüschen oder weiteren kleinen schnörkeligen Details versehen sind. Gerade im erotischen Bereich werden aber auch Bustiers aus Lack oder Leder eingesetzt. Diese haben vor allem auf die Männerwelt eine besonders große Anziehungskraft. Die meisten Frauen, die sich für lange Bustiers mit einer Schnürung oder mit Haken entscheiden, setzen jedoch auf eine sinnliche, aber bequeme Variante aus angenehmen Stoffen.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Bustiers als Reizwäsche - sexy Dessous

Sicherlich gibt es kaum eine Frau, die es nicht liebt, sich ihrem Partner hin und wieder in sexy Dessous zu präsentieren. Generell fühlen sich Damen wohler, wenn sie schöne Unterwäsche tragen. Experten meinen, dass sich hierdurch das eigene Selbstbewusstsein sogar erheblich steigern lässt, denn wer sich auch untendrunter elegant oder sexy kleidet, fühlt sich automatisch besser und strahlt dies auch nach außen hin aus. Eine solche Reizwäsche ist der ideale Begleiter bei einem ersten Date, wenn aus verspielten Chats auf einer Singlebörse eventuell eine Affäre oder noch besser eine Beziehung werden soll.

Bustiers eignen sich besonders gut für all die Damen, die mit ihrem weiblichen Reizen spielen möchten. Sie sind in vielen Varianten erhältlich und bieten daher ein breites Spektrum, welches gern ausgereizt werden kann. Viele Damen entscheiden sich beispielsweise für Bustiers, die sehr verspielt wirken und beispielsweise mit Rüschen oder Schleifen versehen sind. Diese kleinen Details lenken den Blick schließlich genau dorthin, wo er hinfallen soll -auf eine wohlgeformte Brust. Geschickt ausgewählt kann ein Bustier zudem unangenehme Problemzonen verbergen. Nicht umsonst tragen viele Frauen ein Bustier deutlich lieber als einen herkömmlichen BH, denn dieser kann zwar pushen, aber eben nicht dafür sorgen, dass Problemzonen optisch kaschiert werden.

Sehr begehrt sind zudem Bustiers, die geschnürt werden. Diese liegen eng an und sorgen hierdurch für eine gesteigerte Sinnlichkeit, die sich vor allem die Männerwelt wünscht. Ähnliche Modelle werden auch mit Haken angeboten, sodass diese nicht geschnürt, sondern eingehakt werden. Ob gemustert oder schlicht, ob einfarbig oder mehrfarbig, ob aus Seide oder Baumwolle - Im Bereich der Bustiers wird so einiges verkauft.

Damen, die sich für erotische Bustiers entscheiden, müssen diese nicht in einem Fachgeschäft kaufen, wenn sie sich dabei nicht wohlfühlen. Vielmehr besteht in der heutigen Zeit auch die Chance, diese Reizwäsche im Internet zu bestellen, denn viele Anbieter haben sich auf die Scham der Damenwelt eingestellt und sorgen für einen anonymen Einkauf. Dennoch gibt es auch zahlreiche Frauen, die ihre reizvollen Bustiers sehr gern in einem Fachgeschäft einkaufen, in welchem sie stets auf eine fachkundige Beratung zurückgreifen können. Wie und wo das Bustier gekauft wird, hängt somit ganz von den eigenen Interessen der Käuferin ab. Gerade Damen, die sich für einen Onlinekauf entscheiden, sollten vor dem Tragen jedoch genau die Qualität überprüfen, denn gerade im Bereich der Unterwäsche werden oft minderwertige Waren angeboten.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Bustier als Sport-BH

Damen, die gern Sport treiben, sollten ihre Brust und das Bindegewebe schützen. Sport ist schließlich nur dann gesundheitsfördernd, wenn nicht durch eine unzureichende Ausstattung eine Gefahr eingegangen wird. Daher empfehlen Experten das Tragen eines speziellen Bustiers während des Sports. Dieses sorgt für einen besonders guten Halt und den bestmöglichen Tragekomfort, sodass beispielsweise das Verrutschen, wie es beim BH nicht selten der Fall ist, verhindert werden kann. Jedoch muss jede Sportlerin zunächst einmal das perfekte Sport-Bustier für sich finden und dies ist gar nicht so einfach.

Viele Damen wissen schlichtweg nicht um die Größe, die sie eigentlich benötigen. Daher lautet die Empfehlung der Experten, sich in ein Fachgeschäft für Unterwäsche oder Sportartikel zu begeben und dort gezielt nach einem Sport-Bustier zu suchen. Die Fachverkäuferinnen und -Verkäufer helfen den Kundinnen sehr gern bei der Suche nach dem perfekten Sport-Bustier und werden selbstverständlich auch die perfekte Größe herausfinden. Die Fachberater kostet es oft nur einen Blick, um die Größe zu einhundert Prozent richtig einzuschätzen, sodass Frau mit dem guten Gefühl, ein perfekt sitzendes Sport-Bustier erworben zu haben, nach Hause geht.

Nicht alle Modelle der Sport-Bustiers sind einheitlich geschnitten. Es gibt erhebliche Unterschiede. Da die Frauen jedoch hinsichtlich ihrer Figur sehr verschieden sind, muss für jeden Körperbau-Typen das richtige Sport-Bustier gefunden werden. Die Träger sollten fest auf den Schultern sitzen und das Bustier muss die Brust gänzlich umschließen. Wichtig ist es zudem, den richtigen Mittelweg zu finden zwischen einer engen, aber eben nicht zu engen Passform. Zudem darf das Material nicht einschneiden, da dies zu unangenehmen Wunden führen würde.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Bustier zum Stillen

Frauen, die bereits ein Kind geboren haben, wissen, dass sich die Figur während der Schwangerschaft aber auch danach verändert. Nichts ist in vielen Fällen mehr so, wie es einmal war. Die Brust wird möglicherweise größer und erschlafft, vom restlichen Bindegewebe mal ganz zu schweigen. Deshalb ist es für stillende Mütter besonders wichtig, auf Stillwäsche zurückzugreifen, die praktisch ist, dennoch aber einen besonders guten Tragekomfort und Halt bietet.

Um diesen Tragekomfort zu erreichen, werden inzwischen Still-Bustiers angeboten, die einen nahtlosen und damit störungsfreien Verlauf haben. Viele Still-Bustiers werden zudem aus sehr weichen Materialien - wie Mikrofaser - hergestellt, um Hautreizungen zu vermeiden, denn auch dies ist direkt nach der Geburt eines Kindes besonders wichtig. Das weiche Material, welches dennoch einen perfekten Halt bietet, schmiegt sich passgenau an die Brust an, was von den meisten Frauen als sehr positiv empfunden wird. Im Vergleich zum herkömmlichen Still-BH wird das Bustier oft als wahre Bereicherung empfunden, da es beispielsweise nicht verrutscht und auch ansonsten nicht unangenehm auffällt. Still-BHs hingegen kneifen nicht selten. Eine stillende Frau kann gerade derartige Unannehmlichkeiten überhaupt nicht gebrauchen und ist mit einem Sill-Bustier daher besonders gut beraten.

Stillende Frauen müssen sehr flexibel sein. Daher ist das Still-Bustier in der Regel so gestaltet, dass es problemlos und innerhalb kürzester Zeit mit nur einer Hand geöffnet werden kann. Das weiche Material sorgt auch für das Baby für ein angenehmes warmes und wohliges Gefühl. Damen, die auf der Suche nach dem perfekten Still-Bustier sind, können sich diesbezüglich in einem Fachgeschäft beraten lassen.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Wie sich Bustiers kombinieren lassen

Die meisten Damen, die ein Bustier tragen, möchten sich in diesem in erster Linie wohlfühlen und ihre Brust schützen, aber auch von einem besonders guten Halt profitieren. Doch Bustiers bieten weitere Eigenschaften, die besonders wertvoll sind. Geschickt eingesetzt kann ein solches Wäschestück beispielsweise Problemzonen verdecken, sodass sich Frau in ihrer Haut wieder besser fühlt. Generell wird das Bustier natürlich darunter getragen. Es werden jedoch auch Modelle - beispielsweise im Bereich der Erotik - angeboten, die bewusst nicht darunter versteckt werden, sondern durchaus sichtbar sind. Sie sollen die Fantasie anregen.

Viele Frauen stellen sich daher die Frage, ob das Bustier auch ganz bewusst als geschickte und vor allem sichtbare Kombination zur Oberbekleidung gewählt werden kann. Selbstverständlich ist auch dies möglich, jedoch sollte hierbei einiges beachtet werden.

Ein Bustier sollte nur dann beispielsweise unter einem Blazer getragen werden, wenn das Modell auch optisch einiges zu bieten hat. Frauen, die mit ihren Reizen spielen wollen, müssen daher sorgfältig auswählen und kein 08/15-Bustier kaufen, da in diesem Fall eine Blamage vorprogrammiert wäre. Modelle, die mit Strass oder anderen Accessoires versehen sind, bieten sich hierzu besonders gut an. Gleichzeitig ist es wichtig, dass ein Bustier nur dann offensichtlich getragen wird, wenn die Dame auch über die entsprechende Figur verfügt. So sollte der Bauch natürlich flach und sehr gut geformt sein, um das Bustier besonders positiv zur Geltung zu bringen. Alles andere würde sicherlich in schlechter Erinnerung bleiben. Durchaus kann das Bustier unter bestimmten Voraussetzungen demzufolge als Top getragen werden und wirkt dabei besonders elegant und verführerisch.

Nicht zu vernachlässigen sind auch sexy High-Heels. Wer seinen Partner in erotischer Unterwäsche und hochhackigen Schuhen verführen möchte, hat eine breite Auswahl an Modellen. Viele günstige Damenschuhe für diese Kombiantion finden sich auf verschiedenen bekannten Internetplattformen oder im Fachhandel.

Wie bereits erwähnt, kann das Bustier ideal zu einem Blazer getragen werden. Cardigans eignen sich ebenfalls als Kombinationsmöglichkeit. Damen, die einen zusätzlichen Reiz schaffen wollen und die freie Sicht etwas verdecken möchten, können sich zudem für eine transparente Bluse entscheiden, die nur andeutungsweise erahnen lässt, was sich darunter befindet. Derartige Reize kommen besonders gut an, denn vor allem Männer lieben es, nicht direkt auf des Rätsels Lösung zu stoßen.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Bekannte Hersteller von Bustiers

Im Bereich der Bustiers gibt es viele unterschiedliche Hersteller am Markt. Ein bekannter ist Schiesser. Seit Jahren steht dieser Hersteller für eine besonders gute Qualität in Sachen Unterwäsche, sodass die Kundin sich auf Hochwertigkeit verlassen kann. Auch LASCANA stellt tolle Bustiers her, die die Damenwelt begeistern werden, ebenso wie der Produzent H.I.S. Weitere bekannte Hersteller sind Petite Fleur und Triumph.

Bustiers bekannter Hersteller in bester Qualität werden in ausgewählten Dessous-Geschäften angeboten. Zudem verfügen die Anbieter selbst über einen Online-Shop, in welchem die Ware bestellt werden kann. Ebenso werden die Bustiers aber auch in den Online-Shops anderer Händler angeboten. Hierdurch bietet sich der Kundin die tolle Möglichkeit, jederzeit einen Preisvergleich durchführen und somit sehr viel Geld einsparen zu können.

Selbstverständlich gibt es auch viele Bustiers, die extrem günstig erhältlich sind. Um Markenware wird es sich dabei jedoch nicht handeln. Doch genau diese Markenware bietet gegenüber den Billig-Produkten einen entscheidenden Vorteil: Sie ist absolut hochwertig. Dies bezieht sich nicht nur auf die Auswahl der verwendeten Materialien, sondern durchaus auch auf die Verarbeitung. Damen, die Wert auf eine besonders gute Qualität legen, sind mit der Markenware sehr gut beraten.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Bustiers online kaufen

Der Onlinehandel boomt. So können auch Bustiers unterschiedlicher Hersteller inzwischen im Online Shop erworben werden. Verglichen mit dem herkömmlichen Kauf in einem Fachgeschäft bietet dies durchaus viele Vorteile, kann sich jedoch auch nachteilig auswirken, wenn die Kundin nicht mit einem wachsamen Auge einkauft.

Großer Vorteil gegenüber dem Kauf in einem Fachgeschäft ist in erster Linie der günstige Kaufpreis. Bustiers werden im Online Shop oft zu deutlich günstigeren Preisen angeboten. Letztendlich kann im Internet auch ein Anbieter-Preisvergleich durchgeführt werden, der die Kundin direkt auf die Shop-Seiten weiterleitet, in denen das gewünschte Modell besonders kostengünstig angeboten wird. Entgegen aller Befürchtungen wird zudem auch online oft eine gute Beratung durch Fachpersonal angeboten, sodass die Kundin ganz sicher exakt das Bustier erhält, was am besten zu ihr passt. Dank der verschiedenen Größen-Angebote und des guten Services der meisten Anbieter, wird der Onlineeinkauf meist positiv verlaufen und in guter Erinnerung bleiben.

Damen, die sich im Vorfeld jedoch nicht über den Anbieter informieren, werden aber nicht selten auch enttäuscht. So nehmen es viele Anbieter beispielsweise mit der Datensicherheit ihrer Kunden nicht so genau. Es ist daher sehr wichtig, dass die Interessentin sich vor dem Einkauf in einem Online-Shop zunächst einmal über den Anbieter informiert.

Auch hinsichtlich des Umtausches der Waren ist dies empfehlenswert. Generell sind deutsche Verkäufer in der Regel sehr kulant und bieten ihren Kunden ein mehrwöchiges Umtauschrecht. Kundinnen, die ihr Bustier jedoch im Ausland kaufen, müssen mit erschwerten Bedingungen rechnen, da es hinsichtlich des Umtausches keine einheitliche Rechtslage gibt, die in allen Ländern gilt.

zurück zur Übersicht: Bustiers

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: