Das eigene Ferienhaus finanzieren

Investitionen solie absichern

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 15.02.2019
Das eigene Ferienhaus finanzieren

Die kleine Berghütte im Harz, das gemütliche Ferienhaus direkt an der Nordsee oder der gemütliche Bungalow im Weserbergland - wer hat nicht schon mal von seinem eigenen Feriendomizil in seinem liebsten Bundesland geträumt? Viele Urlauber haben ihren absoluten Lieblingsort und echte Niedersachsen verstehen, warum so mancher Tourist gern irgendwo zwischen Nordsee und Harz ein eigenes Ferienhaus hätte. Wer Jahr für Jahr in die gleiche Region reist, geht mit dem Wunsch schwanger, ein eigenes Häuschen oder eine kleine Ferienwohnung zu kaufen. Immobilieneigentum am Lieblingsort hat diverse Vorteile - so klappt es mit der Finanzierung.

Die Nachfrage nach Ferienhäusern steigt

In Deutschland ist der Traum vom eigenen Ferienhaus stärker verbreitet, als so mancher glaubt. Mehr als 920.000 Deutsche haben sich den Traum einer eigenen Feriendestination längst erfüllt, bei vielen anderen Deutschen ist der Wunsch vorhanden. Eine Studie der DEGI, der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds, hat die Kaufgewohnheiten bei Ferienhäusern untersucht. Für die meisten Käufer einer Ferienanlage ist demnach der Ort das wichtigste Kriterium. Sie suchen explizit nach einer Immobilie am liebsten Urlaubsort. Dabei stehen sie oft in Konkurrenz mit den Einheimischen und müssen sich bei einer passenden Immobilie schnell entscheiden. Da ergibt es Sinn, bereits frühzeitig die Kosten für die Anschaffung von Experten berechnen zu lassen. Ein weiteres Kriterium beim Kauf ist die Wertentwicklung der Immobilie. Wer sich für den Kauf einer Wohnung oder eines Hauses entscheidet, rechnet mit einer Wertsteigerung des Eigentums. Angesicht des knappen Angebots in vielen Urlaubsregionen und der steigenden Nachfrage entwickeln sich die Immobilienpreise in der meisten Urlaubsregion in Niedersachsen positiv.

Investition solide absichern

Experten der Immobilienwirtschaft sehen diverse Vorteile darin, ein eigenes Ferienhaus zu kaufen. Interessierten Käufern sollte jedoch klar sein, das ein eigenes Feriendomizil Luxus ist, der finanziert werden muss. Wer nicht mehr in überfüllten Hotels einchecken möchte oder vor einer zweitklassigen Ferienwohnung um verfügbare Zimmer bettelt, ist mit einem eigenen Ferienhaus gut beraten.

Ein eigenes Finanzpolster stellt eine gute Absicherung für die Investition dar. In jedem Fall sollte ein Teil des Kaufpreises aus Eigenkapital finanziert werden. Hinzu kommen die weiteren Kosten, die sich für eine zweite Unterkunft anhäufen. Dazu zählen etwa die Nebenkosten sowie die Kosten für das neue Mobiliar im Feriendomizil. Sie sollten aus eigenen Finanzmitteln zu stemmen sein. Wer gänzlich ohne eigenes Geld dastehen, wird keine solide Investition in ein Ferienhaus absichern können.

Positive Preisentwicklung mit negativen Folgen

Ein eigenes Ferienhaus in Niedersachsen ist eine schöne Sache, kostet allerdings gutes Geld. Die Preisentwicklung der letzten Jahre ging stetig nach oben, wenn auch nicht annähernd so stark wie in den Ballungszentren Berlin, München oder Hamburg. In einigen Regionen von Ostfriesland und den Ostfriesischen Inseln etwa verzeichnen die Landkreise steigende Einwohnerzahlen. Zudem ist die Region bei Menschen aus dem Ruhrgebiet und aus dem niederländischen Nachbarland beliebt. Das führt dazu, dass die Immobilien in der Region sehr werthaltig sind. Für potenzielle Käufer von Ferienhäusern hat die gute Wertsteigerung jedoch einen Nachteil. Angesicht der anhaltenden Nachfrage ist auch in Zukunft mit steigenden Immobilienpreisen zu rechnen.

Kosten decken durch Weitervermietung

Ein eigenes Ferienhaus ist Luxus, der finanziert werden möchte. Wer sich für einen Kredit zur Finanzierung entscheidet, muss dem Geldgeber Sicherheiten bieten. Eine Untervermietung der Immobilie bei Nichtnutzung ist eine Möglichkeit zu Finanzierung. Leerstand verursacht Kosten, die durch eine Vermietung an dritte Personen teilweise decken zu sind. Schon bei einer Vermietung an 100 Tagen im Jahr kann die Finanzierung der Ferienwohnung über ein Kreditinstitut abgesichert werden.