Haus in Niedersachsen kaufen

Informationen f├╝r Immobilienk├Ąufer

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 12.05.2016
Haus kaufen in Niedersachsen

Niedersachsen ist ein typisches Fl├Ąchenland. Au├čerhalb der St├Ądte leben die Menschen am liebsten im Eigenheim. Eine sinnvolle Alernative zum Bau ist der Kauf eines schon bestehenden Hauses. Allerding sind beim Kauf eines Hauses einige Dinge zu ber├╝cksichtigen.

Es kommt speziell beim Eigenheim nicht allein auf die Wohnfl├Ąche an. Ein eigenes Haus zu besitzen, hat viele Vor- aber auch Nachteile. F├╝r Kinder mit Familien bietet sich beispielsweise ein Einfamilienhaus an, denn ein freistehendes Haus mit Grundst├╝ck an. Dieses bietet eine Menge Entfaltungsm├Âglichkeiten. Aber auch Teile eines Reihenhauses oder eine Doppelhaush├Ąlfte verf├╝gen in der Regel ├╝ber einen kleinen eigenen Garten verf├╝gen. Die Nachbarn w├Ąren hier jedoch noch n├Ąher ÔÇ×nebenanÔÇť.

Haus kaufen - Preise unterschiedlich

Ein Eigenheim bedeutet allerdings auch mehr Arbeit als eine Wohnung. Garten, Wartung, Modernisierungen sind Sache des Eigent├╝mers und ressourcenintensiv. Dar├╝ber hinaus sind die Anschaffungs- und Unterhaltskosten h├Âher als bei einer Eigentumswohnung. Die preiswertesten H├Ąuser sind h├Ąufig in Randlagen des Bundeslandes zu finden. Speziell auf dem Land, in S├╝dniedersachsen im Raum Nienburg-Diepholz oder im s├╝dlichen Elbe-Weser-Dreieck sind die Immobilienpreise tendenziell niedrig. In Ballungsgebieten, auf den Ostfriesischen Inseln und s├╝dlich von Hamburg werden die h├Âchsten Preise aufgerufen. Regional gibt es aber in nahezu allen Landkreisen deutliche Unterschiede im Peisgef├╝ge. Wer ein echtes Schn├Ąppchen machen m├Âchte, sollte die Preise ├╝ber einen gewissen Zeitraum - zum Beispiel ├╝ber Immobilienportale im Internet - genau analysieren, um teure von g├╝nstigen Eigenheimen unterscheiden zu k├Ânnen. Auch Versteigerungsobjekte k├Ânnen eine Alterntive sein, ziehen aber Spekulanten an. Daher sind die Preise schlie├člich h├Ąufig hoch.

Lage entscheidet beim Hauskauf

Aber auch abseits des Preises entscheidet die Lage einer Immobilie ├╝ber einen Kauf. In Bezug auf Schule und Arbeit sowie Freizeitgestaltung und Einkaufen ist die Anbindung zu ber├╝cksichtigen. Oft m├╝ssen l├Ąngere Fahrzeiten in Kauf genommen werden. Sind die Anbindungen an ├Âffentliche Verkehrsmittel schlecht, ist vieles nur mit dem Auto zu erledigen. Wer aber wirklich ein Haus kaufen m├Âchte, sucht teilweise genau diese Lage und nimmt Autofahrten bewusst in Kauf. Ein Haus im Gr├╝nen ist ein wunderbarer R├╝ckzugsort vom lauten Alltag in der Stadt. Hier l├Ąsst sich alles mit dem Fahrrad erkunden. H├Ąuser, die direkt in einer Stadt liegen, haben wiederum ihre Vor- und Nachteile.

Ein- und Zweifamilienhaus kaufen?

Bei vielen Menschen steht das Einfamilienhaus an erster Stelle. Sowohl neue als auch gebrauchte H├Ąuser werden gern gekauft. Hier finden kleine und gro├če Familien viel Platz und Komfort. Daneben ist ein Einfamilienhaus eine gewisse Altersvorsorge. Mitefreies Wohnen oder der Verkauf entlasten die Rentenzeit finanziell. Bis dahin ist eine m├Âgliche monatliche Kreditzahlung im Rahmen einer Immobilienfinanzierung meistens nicht h├Âher als die Miete in einer Wohnung.

Auch das Zweifamilienhaus ist beliebt. Generations├╝bergreifend k├Ânnen hier Jung und Alt in einem Haus und doch in den eigenen Wohnungen zusammenleben. Ein Garten k├Ânnen sich die Parteien teilen, wenn sie es m├Âgen. Zweifamilienh├Ąuser verf├╝gen oftmals ├╝ber ein Unter- und ein Obergeschoss. Bewohnen unterschiedliche Familien ein Zweifamilienhaus ist es nat├╝rlich besonders wichtig, dass sie sich gut verstehen.

Haus kaufen besser als Neubau?

Die M├Âglichkeiten, ein Haus zu erwerben, sind vielf├Ąltig. Ein bereits bestehendes Haus ist h├Ąufig g├╝nstiger, als ein Neubau. Wer ein Haus kaufen m├Âchte, kann es entweder ├╝ber einen Makler erwerben oder direkt einer Privatperson abkaufen. Eine vorherige Besichtigung ist selbstverst├Ąndlich und sollte mit einem Bausachverst├Ąndigen durchgef├╝hrt werden. Die Kosten lohnen sich, denn nur Experten erkennen Bausch├Ąden oder einen Sanierungsbedarf. Ein Neubau ist in der Regel preisintensiver, bietet aber auch viele Vorteile. So kann die Familie zum Beispiel selbst ├╝ber die Gr├Â├če und Aufteilung der Zimmer entscheiden. Je nach Geschmack k├Ânnen auch Balkons oder eine sch├Âne Terrasse integriert werden. Bauland ist aber vielerorts teuer.

Der Hauskauf ist in jedem Fall ein gro├čer Schritt, egal um welche Variante es sich letztlich handelt. Eine kompetente Beratung im Vorfeld ist immer empfehlenswert. Erste ├ťbersichten ├╝ber aktuelle Preise f├╝r H├Ąuser bietet der Immobilienmarktbericht des Landes Niedersachsen. Auch viele Kommunen bieten Preis├╝bersichten ├╝ber tats├Ąchliche Verk├Ąufe. Neben einem Bankkredit k├Ânnen interessierte K├Ąufer ├╝brigens Landesf├Ârdermittel in Anspruch nehmen und ggf. g├╝nstige Darlehen der Kreditanstalt f├╝r Wiederaufbau bekommen.

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: