Tops und Flops f├╝r den Herren-Sommerlook

Was tragen die Niedersachsen diesen Sommer?

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 04.07.2017
Herrenmode f├╝r den Sommer

Es ist Sommer in Niedersachsen und die Temperaturen steigen trotz immer wieder auftretenden Schauer stetig an. Sp├Ątestens jetzt wird es also Zeit, als Niedersachse die luftigen Sommerklamotten aus dem Schrank holen und die langen Pullover zu beerdigen. Doch was tr├Ągt der modische Herr aus dem vielleicht sch├Ânsten Bundesland der Welt in diesem Sommer? Und was sollte er lieber bleiben lassen, wenn er nicht total ins Fettn├Ąpfchen treten m├Âchte?

Die trendigsten Sommerlooks f├╝r die Freizeit

Dieses Jahr wird trotz hei├čer Temperaturen die Kleidung nicht am K├Ârper kleben, denn die Trends versprechen luftige und lockere Looks:

  1. Kramt die Pantoletten wieder aus!
    Denn sie werden endlich wieder stra├čentauglich. Verziert mit ├╝bergro├čen Logos der Markenhersteller, sind Schlappen im 90er-Look die Sommerschuhe schlechthin. Sie sind zwar nicht unbedingt b├╝rotauglich, aber zumindest in der Freizeit k├Ânnen die Niedersachsen wieder mit nackten F├╝├čen entweder durch die City flanieren oder es sich bei einem Grillabend mit Freunden gem├╝tlich machen.
  2. Blumen f├╝r die M├Ąnner
    Blumen-Prints f├╝r M├Ąnner? Aber nat├╝rlich! Dieses Jahr darf auch das m├Ąnnliche Geschlecht seine feminine Seite zum Ausdruck bringen und auf T-Shirts mit floralen Mustern zur├╝ckgreifen. Doch keine Sorge, die Prints sind nicht so auff├Ąllig wie die f├╝r Frauen. Der mutige Niedersachse kombiniert dunkle Blumen mit schlichten Shorts und ist somit f├╝r einen Besuch im Park top gestylt.
  3. Bitte was? Hochwasserhosen?
    Richtig gelesen, wof├╝r man fr├╝her ausgelacht wurde, h├Ąlt nun wieder Einzug in die Modewelt. Nur werden sie diesmal als Cropped Pants bezeichnet. Die kn├Âchellangen Hosen gibt es in allen erdenklichen Formen und Farben: ob im Denim-Style oder als Chino-Variante sei den M├Ąnnern selbst ├╝berlassen. Besonders wirkungsvoll sind die 7/8-Hosen, wenn sie mit Statement-Socken kombiniert werden. Die Alternative dazu sind die ebenso angesagten Sneaker-Schuhe, die es diesen Sommer in den auff├Ąlligsten Farben gibt.

Die Trends m├Âgen diesen Sommer zwar legerer sein als in den letzten Jahren, ein absolutes No-go bleiben jedoch auch weiterhin wei├če Tennissocken in Sandalen!

Sommerkleidung: die richtige Wahl f├╝r die Arbeit

Leider kann nicht jeder an einer Strandbar arbeiten, wo kurze Hosen sowie Tank-Tops nicht nur erlaubt, sondern meist sogar erw├╝nscht sind. Daher ist nicht jeder Sommertrend automatisch b├╝rotauglich. So sind Flip-Flops oder Badelatschen in der Freizeit eine bequeme Alternative zu geschlossenen Schuhen, auf der Arbeit erfreuen sie sich allerdings nicht bei jedem Vorgesetzten allzu gro├čer Beliebtheit. Kompliziert wird es sp├Ątestens dann, wenn es im B├╝ro einen internen Dresscode gibt, der beispielsweise trotz H├Âchsttemperaturen Hemd und lange Hosen vorsieht. Keine Sorge, das bedeutet nicht, dass die nieders├Ąchsischen Angestellten mit klebender Kleidung am Leib durch den Sommer kommen m├╝ssen. Es gibt viele Anbieter f├╝r hochwertige Herrenmode, die eine gro├če Auswahl an sowohl bequemen als auch b├╝rotauglichen Sommerlooks f├╝r unternehmerische M├Ąnner anbieten.

Laut Experten sollte man auf diese Looks trotzdem im B├╝ro verzichten:

  • Jogginghosen
  • Hawaiihemden
  • Socken in Sandalen

Auch wenn im B├╝ro keine Kleiderordnung vorgegeben ist, sollten Mitarbeiter auf die oben genannten No-gos verzichten. Bei kurzen Hosen, offenen Sandalen und nackten Beinen scheiden sich hingegen die Geister. Es gibt Unternehmen, da stellt es kein Problem dar, in Shorts, Barfu├č oder mit einem Top auf die Arbeit zu kommen. Handelt es sich jedoch um eine konservative Firma, raten Experten ebenfalls von kurz├Ąrmligen Hemden ab. Am besten informiert man sich vorher, was auf Arbeit erlaubt ist und was nicht.

Noch ein kleiner Tipp von Experten: Bei hohen Temperaturen ist von Polyesterstoffen abzuraten, da diese meist an der Haut kleben. Stattdessen empfiehlt sich ein luftiger Baumwollstoff. Dann klappt es auch mit dem Sommerwetter.

Foto: Clipdealer

Rubrik Familie: 
Schlagworte: