Flughafen Hannover

Fakten für Touristen von Direktzielen bis Erlebniswelt

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 18.03.2020
Flug zum Flughafen Hannover-Langenhagen - Foto von Clipdealer

Hannover-Langenhagen ist der führende Flughafen im Tourismus-Luftverkehr von Norddeutschland und das wichtigste internationale Drehkreuz Niedersachsens. Viele attraktive Reiseziele sind mit Direktflug erreichbar. Auch die Anreise zum Airport gelingt komfortabel und der Aufenthalt vor Ort gestaltet sich dank interessanter Erlebniswelt kurzweilig. Erfahren Sie hier wesentliche Fakten zum Flughafen Hannover-Langenhagen und erleichtern Sie sich die Planung Ihres Urlaubs!

Direktziele: Von Hannover in die Welt

Vom Airport Hannover gelangen Sie ohne Zwischenstopp an die beliebtesten Urlaubsziele Europas und der Welt. Das Spektrum reicht von Fuerteventura über die griechische Insel Kos bis hin zu Split in Kroatien oder Malta. Rund 90 Ziele werden direkt und zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis angesteuert. Städtereisen in gefragte Metropolen wie Paris oder London sind gleichermaßen realisierbar wie der Aktivurlaub in europäischen Naturlandschaften oder erholsame Tage an exotischen Stränden.

Die Anreise mit Auto, Bus und Bahn

Der Airport Hannover ist auch als Flughafen der kurzen Wege bekannt. Ob Auto, S-Bahn oder Bus: Das Anreisen gelingt mit diversen Verkehrsmitteln bequem. Reisen Sie mit Pkw an, gelangen Sie über die Abfahrt Langenhagen von der A2 Berlin-Dortmund zum Airport-Gelände. Der Zubringer A352 erlaubt den Zugang von der A7 Hamburg-Kassel innerhalb weniger Minuten. Werfen Sie vor Abfahrt einen Blick auf die Meldungen der Verkehrs-Management-Zentrale zur Region Hannover, um rechtzeitig auf Verkehrsbehinderungen reagieren zu können!

Tipps zum Parken am Airport

Parken am Flughafen Hannover-Langenhagen - Foto von Clipdealer

In der Flughafenstraße gibt es einen Informationsparkplatz mit Hinweisen zu sämtlichen Terminals (A bis D) und Parkflächen. Ein Parkleitsystem erleichtert das Zurechtfinden vor Ort und eine farbliche Zuordnung die Tarif-Orientierung:

Blau (Komfort-Tarif)

Parkhaus P1 (bei Terminal A & B)

teilweise videoüberwachte Stellflächen

Grün (Normal-Tarif)

Parkhäuser P2 (nahe Terminal A) und P3 (Terminal C & D)

Gelb (Spar-Tarif)

Parkhäuser P4, P5, P6 (nahe Terminal D)

Orange (Spar-Plus-Tarif)

Parkhaus P7 und Parkfläche P10 (P10 April bis Ende Oktober geöffnet);
für Langzeitparker ab 7 Tage, kostenloser Shuttleservice

Kurzzeitparkplätze befinden sich direkt vor den Terminals und sind ideal, wenn Sie sich an den Flughafen fahren lassen und nur wenig Zeit zum Ausladen und Verabschieden benötigen. Soll das Auto während Ihrer Reise am Flughafen stehen bleiben, ist die Reservierung einer Stellfläche ratsam. Insbesondere in der Hauptreisezeit ist die Auslastung groß und es besteht die Gefahr, dass Sie keinen freien Parkplatz mehr finden. Neben den terminalnahen Angeboten, die direkt über die Internetpräsenz des Airports buchbar sind, ist ein Preisvergleich mit alternativen Anbietern empfehlenswert. Teilweise kann dabei vom sognannten Valet-Parken profitiert werden. Gemeint ist damit ein Parkservice, der Ihren Wagen direkt am Flughafen entgegennimmt, anschließend auf dem gebuchten Parkplatz abstellt und Ihnen das Fahrzeug nach Rückreise wieder am vereinbarten Treffpunkt übergibt. Das spart die Transferzeit und gewährleistet ein Maximum an Komfort. Parkos erleichtert als Vergleichsportal für Parkplatzanbieter an Flughäfen das Gegenüberstellen von Angeboten und kontrolliert die Anbieter persönlich. Über die Internetseite können Sie auch am Flughafen Hannover einen Parkplatz mieten und sich die genannten Dienstleistungen zunutze machen.

S-Bahn, Taxi, Bus

Beim Anreisen mit der Bahn gelangen Sie mit der S-Bahn S 5 vom Hauptbahnhof in knapp 20 Minuten zum Flughafen. Endstation ist unterhalb Terminal C. Die S-Bahnlinie pendelt zwischen 03:35 und 01:05 Uhr im 30-Minuten-Takt. Mit dem Taxi sollte ebenfalls mit etwa 20 Minuten Fahrtzeit von der Innenstadt zum Airport gerechnet werden. 25 bis 30 Euro kostet die Strecke. Linienbus 470 verbindet Flughafen (nähe Terminal C) und die Station Langenhagen Zentrum.

Erlebniswelt Airport Hannover

Anflug zum Hannover Airport - Foto von Michael Weber

Für eine möglichst stressfreie Anreise sollten Sie ausreichend Zeit für Anfahrt, Sicherheitskontrollen und Gepäckaufgabe einplanen. Machen Sie sich am besten direkt bei der jeweiligen Airline über Empfehlungen zum Zeitplan schlau! Rechnen Sie einen zeitlichen Puffer ein, um auf möglichst alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Die Erlebniswelt des Flughafens Hannover-Langenhagen bietet vor Ort beste Unterhaltung, um sich Wartezeiten zu verkürzen. Einige Anregungen im Überblick:

  • Birdly: Der 3D Simulator lässt den Traum vom Fliegen „fast“ wahr werden. Mit dem Vogelflugsimulator tauchen Besucher in eine faszinierende, dreidimensionale Welt ein und erleben diese aus der Vogelperspektive.
  • Besucherterrasse: Von hier aus beobachten Sie startende und landende Flugzeuge und werfen einen direkten Blick auf das Geschehen an den Terminals A und B. Darüber hinaus gibt es Flugzeugteile zum Anfassen und einen Abenteuer-Spielplatz für Kinder.
  • Erlebnisausstellung: Die Welt der Luftfahrt ist eine spannende Ausstellung für Groß und Klein. Multimedia Stationen regen zum Mitmachen an und Informationstafeln halten interessante Fakten bereit.

Auch ein Besuch im Erlebnisshop des Airports kann sich lohnen. Dort werden originelle Geschenkideen für Liebhaber der Luftfahrt und raffinierte Fanartikel präsentiert. Den Shop finden Sie zwischen Terminal A und B auf der Abflugebene.

Video: 
Rubrik Familie: 
Landkreise: