Dein Niedersachsen
Rubrik Familie Verbraucher-News

Ratgeber: lokales SEO für Unternehmen

Einfach vor Ort gefunden werden

Ein Unternehmen kommt heute ohne den sinnvollen Einsatz von Social Media oder Internet-Marketing kaum noch aus. Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung (SEO) lassen sich Kunden gezielt erreichen, die man sonst niemals erreichen würde. Allerdings setzt das voraus, dass die Unternehmen ihre Webseite so optimiert hat, dass bei der richtigen Eingabe eines Stichwortes im Internet ein entsprechendes Suchergebnis die Folge ist. Das gilt allgemein, aber inzwischen auch für die lokale Suche nach Anbietern, Dienstleistern, Geschäften, Praxen und Unternhmen. Die lokale Suche fängt einen großen Teil von Menschen auf, die vor Ort nach etwas Bestimmten suchen.

Lokaler Erfolg durch Internet-Marketing

Es geht in letzter Konsequenz auch um Produkte oder Dienstleistungen, die es zu finden gilt. Man kann mit dem richtig optimierten Angebot damit potenziell auch Millionen von Menschen erreichen. Dabei ist es auch unabhängig, wo ein Unternehmen zu Hause ist. Es geht in erster Linie darum, sich nachhaltig zu erweisen und die richtigen Inhalte überzeugend anzubieten. Ohne Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webseite ziehen Suchanfragen von Interessierten am Unternehmen vorbei. Wie wichtig eine passende Webseite mit einer Suchmaschinenstrategie ist, zeigt die Zahl der täglichen Suchen auf der weltweit wichtigsten Suchmaschine Google. Diese liegt bei durchgängig fast drei Milliarden Anfragen weltweit, teilweise deutlich drüber. Wie viel davon für das eigene Unternehmen relevant sein können und auf den lokalen Bereich verfallen, kommt auf den Einzelfall an. Grundsätzlich gilt jedoch: Auch allgemeine Anfragen können lokal einen Abschluss oder Kauf auslösen.

Der Stellenwert des Local SEO?

Die eigentliche Suchmaschinenoptimierung ist für die Platzierungen in den organischen Suchergebnissen zuständig. Google besitzt jedoch eine gesonderte Kategorie für lokale Suchergebnisse. Hier kommt das lokale SEO zum Einsatz. Gerade für kleine lokale Unternehmen ist es essenziell, dass diese sich einen Kundenstamm aufbauen. Ohne Internetauftritt ist dies selbst für Ladengeschäfte kaum noch möglich. Lediglich Kunden, die am Geschäft vorbeigehen und Mund zu Mund Propaganda betreiben erfahren von dem Geschäft. Eine Internetpräsenz löst dieses Problem zwar noch nicht, legt jedoch den Grundstein für einen nachhaltigen Erfolg – auch bei den Menschen, die nach bestimmten, passenden Begriffen im Internet suchen.

Während Kunden früher einen schnellen Blick in ein Telefonbuch oder ein Branchenbuch geworfen haben, zücken sie heute das Tablet oder Smartphone und geben ihre Suchbegriffe bei Google ein. „Friseur in Osnabrück“, Schuster in Oldenburg“ oder „Schlachter in Melle“ werden gesucht, um sich einen Überblick über die lokalen Geschäfte zu verschaffen. Wer in dieser Suche nicht vertreten ist, wird wahrscheinlich nie gefunden werden, sofern keine Fußgänger zufällig am Geschäft vorbeilaufen.

Welche Rankingfaktoren spielen für das lokale SEO eine Rolle?

In vielen Punkten überschneiden sich die Maßnahmen für die organischen sowie lokalen Suchergebnisse, dennoch unterscheiden sie sich auch in zahlreichen Punkten. Der Eintrag bei Google My Business ist für lokales SEO essenziell. Hierbei werden verschiedene Daten von den Google Services vereint. Google nutzt die Daten des Eintrages für das lokale Ranking in den Suchergebnissen. Diverse Kontaktdaten, Bewertungen sowie Fotos kommen hier zum Einsatz.

NAP steht dabei für „Name“, „Adresse“ und „Phone Number“ und spielen eine wichtige Rolle im lokalen SEO. Nicht nur, dass Kunden alle relevanten Informationen über ein Unternehmen erhalten, sondern auch Google diese Informationen, wie die ansässige Stadt nutzt, um die Seite für Begriffe, wie „Schnellreinigung  in Hannover“ zu positionieren. Doch auch, wenn keine Ortsangabe in die Suchmaske eingegeben wird, erwarten nahezu alle Suchenden, dass lokale Geschäfte und Dienstleistungen erscheinen. Hierfür ist es notwendig die Freigabe des eigenen Standorts zu haben. Sind die NAP-Daten ausgefüllt, sowie eine eigene My-Business-Seite vorhanden, ist es für Google spielend einfach entsprechende Suchergebnisse anzuzeigen. Diese ersten Schritte tragen in Kombination mit Branchenbucheinträgen zu einem lokal erfolgreicheren Webauftritt für Unternehmen bei.

Foto: Clipdealer

Weitere Informationen

Ratgeber für eine erfolgreiche Webseite

Redaktion