Top 10: Schönheitsoperationen in Deutschland

Für was sich auch Niedersachsen unters Messer legen

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 25.06.2019
Top-Eingriff bei Schönheits-OPs: Botox spritzen

In Deutschland erfreuen sich Schönheitsoperationen großer Popularität. 4 von 5 Frauen könnten sich einen ästhetischen Eingriff zumindest vorstellen. Wie viele Menschen sich jährlich in Deutschland tatsächlich einer Schönheitsoperation unterziehen, wird allerdings nicht exakt statistisch erfasst. Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) befragt daher Patienten anonym, um einen Eindruck von der Art und Häufigkeit der Eingriffe zu erhalten. Das sind die 10 beliebtesten Schönheitsoperationen in Deutschland, die auch in Niedersachsen zu den beliebtesten Eingriffen gehören.

Faltenunterspritzung

Falten gelten als Zeichen des Alters, weshalb viele Menschen sie gern „entfernen“ möchten. Dazu bedarf es keineswegs eines operativen Eingriffs wie einem Facelifting. Ohne Einschnitte und Narbenbildung kommen Unterspritzungen aus, im Rahmen derer sogenannte Liquid-Filler zum Einsatz kommen. Unter die Haut spritzen Schönheitschirurgen häufig Eigenfett oder Hyaluronsäure, insbesondere Letztere ist aufgrund ihres natürlichen Vorkommens im menschlichen Körper beliebt. Auch Botox setzen Experten bei der Faltenunterspritzung ein.

Behandlungen mit Botox

Bei Botox handelt es sich um Botulinumtoxin Typ A, das als Nervengift die Kontraktionen der Muskeln minimiert. An einer Schönheitsbehandlung Interessierte können jedoch völlig unbesorgt sein. Botox wird bei entsprechenden Behandlungen optimal dosiert, sodass keine Gefahr besteht. Dank eines lediglich verschreibungspflichtig erhältlichen Proteins glättet Botulinumtoxin Typ A die Oberfläche der Haut deutlich. Botox-Behandlungen müssen allerdings wiederholt werden, da die Wirkung des Nervengifts nach mehreren Monaten nachlässt.

Fettabsaugung

Ungesunde Ernährung, wenig Bewegung und schon sind sie da: die ungeliebten Pfunde. Bei einer Fettabsaugung – auch als Liposuktion bekannt – kommen spezielle Kanülen zum Einsatz, die das Fett zielgerichtet absaugen und auf diese Weise die entsprechenden Körperbereiche konturieren. Das Ganze ist mittlerweile sehr schonend und erfreulicherweise dauerhaft. Liposuktionen wie in der Klinik am Opernplatz dienen hauptsächlich ästhetischen Aspekten und weniger der Gewichtsabnahme. Dass Letztere damit einhergeht, liegt auf der Hand.

Augenlidkorrektur als Schönheits-OP beliebt

Augenlidkorrektur

Die Augen gelten als der Spiegel der Seele. Falten, Tränensäcke und Schlupflider reduzieren sogar die Magie der schönsten Augen und lassen Betroffene müde ausschauen. Während Augenlidkorrekturen beseitigen Chirurgen Augensäcke und entfernen unerwünschte Haut, wobei zwischen Oberlid- und Unterlidstraffung unterschieden werden muss. Im Rahmen der Blepharoplastik können auch die so unbeliebten Krähenfüße begrenzt werden. Eine jugendliche Frische rund um die Augen ist mit einer Augenlidkorrektur in Reichweite.

Lifting von Gesicht und Hals

Nicht immer bringen Behandlungen mit möglichst kleinem Aufwand und dem Verzicht auf Einschnitte den gewünschten beziehungsweise langfristigen Erfolg. Dann rücken Hals- und Gesichtsliftings in den Fokus, die die Haut straffen und für ein natürliches Aussehen sorgen. Kleine Einschnitte lassen sich nicht vermeiden, jedoch sind jene nach dem Verheilen kaum zu erkennen – insbesondere unter dem Ansatz der Haare. Der große Vorteil solcher Eingriffe ist ihr dauerhaftes Ergebnis.

Brust-Operation als Schönheits-OP beliebt

Brustvergrößerung

Brüste kleinen Umfangs wirken auf zahlreiche Männer anziehend. Dennoch sehnen sich viele betroffene Frauen nach einer ästhetischen Brustvergrößerung. Jene erfolgt in der Regel durch das Einsetzen von Implantaten, in deren Inneren Kochsalzlösung oder Silikon enthalten ist. Möglich sind allerdings auch Lipofillings. Dabei handelt es sich um aufbereitetes Eigenfett, das aus den Oberschenkeln oder dem Po entnommen wird. Durch Unterspritzung gelangt jenes direkt in die weibliche Brust.

Brustverkleinerung

Frauen mit subjektiv empfundenem zu kleinem Busen können es sich kaum vorstellen: Eine zu große Oberweite kann gesundheitliche Beschwerden verursachen und Schmerzen am Nacken oder Rücken hervorrufen. Auch Haltungsfehler kommen vor. Oft wünschen sich Betroffene dann eine aus medizinischer Sicht sogar empfehlenswerte Brustverkleinerung, denn ein zu umfangreicher Busen kann auch psychische Beschwerden verursachen. Schönheitschirurgen formen die neue Brust ästhetisch, nachdem sie unerwünschtes Drüsen- und Fettgewebe entfernt haben.

Bruststraffung

Die weibliche Brust steht auch bei einer weiteren Schönheitsoperation im Mittelpunkt des Interesses. Vor allem Mütter und ältere Frauen beklagen einen hängenden Busen, wodurch sie sich für eine Mastopexie interessieren. Eine solche Bruststraffung erreichen Chirurgen entweder durch eine Vergrößerung oder Verkleinerung des Busens. Dementsprechend wird die Brust mit Silikon- beziehungsweise Kochsalzlösung-Implantaten vergrößert oder durch Hautentfernung verkleinert. Die verloren gegangene Straffheit kehrt auf diesem Wege ästhetisch ansprechend zurück.

Fettabsaugen und Bauchstraffung als Schönheits-OP beliebt

Straffung der Bauchdecke

Ein schöner straffer Bauch ist gern gesehen. Sorgen jedoch starke Gewichtsabnahmen, Schwangerschaften oder schlichtweg das Alter für hängende Haut im Bauchbereich, wünschen sich insbesondere Frauen eine Bauchdeckenstraffung. Es handelt sich um eine vergleichsweise aufwendige Operation, für die eine Vollnarkose nötig wird. Besonders praktisch: Der Abdominoplastik-Eingriff ermöglicht die zeitgleiche Entfernung von Fett. Wer die unerwünschten Polster ohnehin loswerden will, profitiert von einer Straffung der Bauchdecke gleich doppelt.

Lippenkorrektur

Vielen Menschen missfallen ihre Lippen. Sie wirken zu alt, nicht weich genug oder werden aus Sicht betroffener Frauen vom anderen Geschlecht als nicht sinnlich genug wahrgenommen. Durch das Aufspritzen mit Eigenfett oder Hyaluronsäure – ähnlich wie bei der Faltenunterspritzung – lässt sich das gewünschte Ergebnis häufig gut erreichen. Wie so oft in der Schönheitschirurgie gilt auch mit Blick auf die Lippen: Patienten müssen die Kosten für Schönheitsoperationen meist selbst tragen, falls keine medizinische Notwendigkeit besteht.

Fotos: Clipdealer

Rubrik Familie: