Nienburger Spargel

Der beste Spargel kommt aus Niedersachsen

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 18.02.2011
Nienburger Spargelteller

In Niedersachsen hat im Fr├╝hsommer der Spargel Saison. Entlang der Nieders├Ąchsischen Spargelstra├če kann man auf ├╝ber 750 km das Treiben auf den wichtigsten  Anbaugebieten bestaunen. Die Spargelfelder pr├Ągen die Landschaften der Hannover-Region, dem Braunschweiger Land, der L├╝neburger Heide, der Mittelweser Region und dem Oldenburger M├╝nsterland. In Niedersachsen gedeiht 1/5 des deutschen Spargelaufkommens.

Eine Stadt mitten in Niedersachsen, zwischen Hannover und Bremen, hat sich ganz besonders der gesunden Stange gewidmet:  Nienburg an der Weser feiert j├Ąhrlich die schlanken Stangen in der Altstadt mit einem besonderen Fest. Der Nienburger Spargel wird dabei in unz├Ąhligen Variationen von der heimischen Gastronomie angeboten. Die Spargelsaison findet ihren H├Âhepunkt in der Wahl der Spargelk├Ânigin.

Auch der Nienburger Spargellauf ist seit 2004 ein fester Bestandteil in der Mittelweserregion. Im Mai jeden Jahres erfreut sich der Lauf zu Ehren des Edelgem├╝ses gro├čer Beliebtheit.

Das kalorienarme Gem├╝se wird seit 1996 unter dem eingetragenen G├╝tesiegel ÔÇ×Nienburger SpargelÔÇť vermarktet. Die gesunden Stangen werden seit ca. 1900 in der Region angebaut. Der Spargel aus Nienburg ist von au├čergew├Âhnlich guter Qualit├Ąt und ist f├╝r sein feines Aroma weit bekannt.

Ein besonders leckeres Gericht zur Spargelzeit wurde mit dem ÔÇ×Nienburger SpargeltellerÔÇť erfunden. Erntefrische Kartoffeln aus der Nienburger Umgebung, ├╝berzogen von feiner Butter,  edler Nienburger Spargel, sowie Schinken findet man zu einem kulinarischen Gesamtkunstwerk vereint. Dabei wird der Nienburger Spargelteller in fast allen Gastst├Ątten zum gleichen Preis (etwa EUR 14,00) angeboten.

Leckeren Spargel kann man auch selbst frisch zubereiten. Dabei sollte man folgendes beachten: Gesch├Ąlt wird mit einem Spargelsch├Ąler vom Kopf zum Stangenende. Dabei den zarten Kopf nicht verletzen. Wenn der Spargel gl├Ąnzt, hat man genug Schale entfernt. Bei frischem Spargel ist es nicht notwendig, das Ende einzuk├╝rzen.

Wasser mit Zitronensaft, Zucker und Wei├čwein (nach Belieben) in einem gro├čen Topf zum Kochen bringen und den Spargel darin 10-15 Minuten (je nach Dicke der Stangen) garen.

Spargel wird oft mit Sauce Hollandaise serviert oder einfach nur mit zerlassener Butter. Schweine- oder Rinderfilets dazu oder gekochter Schinken runden diese Gaumenfreude ab.

 

Foto: Der "Nienburger Spargelteller" - bestehend aus frischen Kartoffeln, leckerem Schinken und nat├╝rlich echtem Nienburger Spargel mit Butterso├če - ist in vielen Restauranst und Gastst├Ątten in Niedersachsen zu bekommen. (Raiffeisen-Warengenossenschaft Grafschaft Hoya eG)

Rubrik Familie: 
Orte: