Hildesheim

Bischofssitz im Herzen Niedersachsens

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 16.10.2011
Hildesheim - St. Michaelis Kirche

Die Stadt Hildesheim im Herzen von Niedersachsen gelegen, ist ein Begriff, wenn es um große Unternehmen in der Wirtschaft geht. International renommierte Firmen, wie die Robert Bosch GmbH, Blaupunkt und die Coca Cola AG sind hier ansässig. Viele Unternehmen mit Weltruf unterhalten in Hildesheim auch Niederlassungen. Die Kreisstadt zählt mit ca. 103.000 Einwohnern zu den größten Städten Niedersachsens. Die Flächenausdehnung der Stadt beträgt 92,96 Quadratkilometer.

Sehenswürdigkeiten in Hildesheim

Seit 1985 zählen der Hildesheimer Mariendom und die St. Michaelis Kirche zusammen als Weltkulturerbe. Die beiden Kirchen stehen für die religiöse Kunst der Romanik und hüten zahlreiche historische Relikte aus dieser Zeit, wie z. B. die Bernwardtür im Dom aus Bronze aus dem Jahr 1015 oder die Christussäule, die in das Jahr 1020 datiert wird.
 
Der historische Marktplatz ist der Touristenmagnet schlechthin in Hildesheim. Die rekonstruierten Gebäude lassen Tradition und Baukunst der Bischofsstadt wieder aufleben. Unter den Museen der Stadt ragt besonders das Roemer- und Pelizaeus-Museum mit seiner einzigartigen Altägypten-Sammlung heraus. Das Stadtmuseum, das Neisser Museum und das Schulmuseum lassen wertvolle Einblicke in die Geschichte der Stadt zu. Fachwerkbauten, Parks, Gartenkunst und Gartenkultur, Burgen und Schlösser lassen den Besucher auf vielseitigen Pfaden wandeln. Ein Theaterbesuch im weltberühmten Theater für Niedersachsen garantiert einen unvergesslichen Abend.

Sonstiges

Hildesheim ist Universitätsstadt mit einer Stiftungsuniversität und zwei Fachhochschulen. Die Infrastruktur der Stadt ist mit Binnenhafen und Flughafen gut ausgebaut, was auch im Hinblick zur unmittelbaren Nähe der Messestadt Hannover von großem Vorteil ist.

Zu den Besonderheiten der Stadt Hildesheim zählt der Silberfund von 1868. Als einer von wenigen, archäologischen Funden in Deutschland wird das römische Tafelsilber in das 1. Jahrhundert nach Christus datiert.

Foto: Clipdealer

 

Rubrik Region: 
Orte: