Herrenhausen: eine Million fĂŒr das Museumsschloss

Hannovers GĂ€rten werden aufgewertet

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 09.03.2010
HerrenhÀuser GÀrten

Das Land Niedersachsen beteiligt sich mit einer Million Euro an der Einrichtung eines Museums im geplanten Schloss Herrenhausen. Diese Investition und der Ausbau sind Bestandteil der Landesausstellung 2014 - 300 Jahre Personalunion Hannover - Großbritannien. Der Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, hat heute dem Kabinett den Vertrag vorgestellt, der mit der Landeshauptstadt Hannover abgeschlossen werden soll. Mit dem finanziellen Engagement des Landes wird der Ausbau des Westflügels des wieder zu errichtenden Schlosses für museale Zwecke ermöglicht. Den Wiederaufbau des historischen Schlosses soll dem Großen Garten ein authentischer Bezugspunkt verleihen und seine historische Bedeutung als einer der wichtigsten barocken Sommerresidenzen und Gartenanlagen Europas unterstrichen.

 

Foto: Michael Weber

Rubrik Nachrichten: 
Orte: 
Personen: