Landtausch mit Hessen

Niedersachsen bekommt neue Südgrenze

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 23.03.2010

Das Niedersächsische Kabinett hat heute eine neue gemeinsame Landesgrenze zwischen Hessen und Niedersachsen beschlossen. Die beiden Länder wollen damit dem Wunsch der Gemeinden Nieste (Hessen, Landkreis Kassel) und Staufenberg (Niedersachsen, Landkreis Göttingen) nachkommen. Diese sprechen sich nachdrücklich dafür aus, die Landesgrenzen neu zu bestimmen. Knapp 14,5 Hektar Land werden auf beiden Seiten den Besitzer tauschen.

Grund des Gebietstausches sind öffentliche Anlagen der Gemeinde Nieste, die auf dem Gebiet der Gemeinde Staufenberg liegen. Dadurch kommt es immer wieder zu Zuständigkeitsproblemen für die betroffenen Gemeinden. Um die Änderung auf den Weg zu bringen, hat die Landesregierung den Entwurf eines Staatsvertrages und eines Zustimmungsgesetzes zur Verbandsbeteiligung freigegeben.

Rubrik Nachrichten: