Gartower See

Wasserspaß im Wendland

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 16.08.2018
Gartower See

Der Gartower See liegt nahe des gleichnamigen Kurortes Gartow, der Verwaltungssitz der Samtgemeinde Gartow im niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg ist. Er gilt als beliebtes Naherholungsgebiet mit einem großen Freizeitangebot für Wasser- und Naturfreunde. Auch Urlauber fühlen sich hier sehr wohl, Übernachtungsmöglichkeiten finden sich z. B. mit dem Campingplatz direkt am See oder den Ferienwohnungen, Pensionen und kleineren Hotels im Flecken Gartow.

Fakten und Daten über den Gartower See

Der 67 ha große Gartower See wurde in den 1970er Jahren als Freizeit- und Erholungssee künstlich nördlich des Fleckens Gartow angelegt. Das ruhende Gewässer ist 1,8 km lang und bis zu 400 m breit, die maximale Tiefe beträgt 4 m. Die Seege, als linker Nebenfluss der Elbe, durchfließt den Gartower See und mündet in die Elbe. Sowohl der Zufluss als auch der Abfluss erfolgen somit über die Seege. In Nähe des Ortes Restorf (Höhbeck) befindet sich eine Staustufe, die den Seewasserspiegel im Abflussbereich reguliert. Bei Elbehochwasser sind großflächige Wasserstauungen in der Seege-Niederung nicht ausgeschlossen, die auch auf den Gartower See übergreifen können, wie dies z.B. beim Elbehochwasser 2013 der Fall war. 

Freizeit und Erholung am Gartower See

Seine Zweckbestimmung heißt Freizeitvergnügen und daher wartet der Gartower See auch mit einem großen Angebot für Wasser- und Sportfreunde auf. Im Südosten kommen die Baderatten am großen Sandstrand mit Liegewiesen und Spielplatz für die Kinder auf ihre sonnigen Kosten. Die Surfer treffen sich an der Sandbucht im Nordwesten. Rudern, Paddeln, Segeln und Angeln sind weitere Möglichkeiten, um den Tag am See aktiv zu gestalten. Am Nordufer findet sich ein Tretbootverleih, auch Segelboote können an den Stegen anlegen.

Ein separater Hundestrand ist am Südufer ausgewiesen und sogar Pferde dürfen sich am Westufer des Gartowers See ins kühle Nass begeben. Auf eine Badeaufsicht müssen die Gäste jedoch verzichten. Um den See ist ein etwa 5 km langer Rundweg angelegt, der zu jeder Jahreszeit zu Spaziergängen und Radtouren mit Seeblick einlädt.

Neben der ausgezeichneten Wasserqualität, lässt auch die Infrastruktur am Gartower See keine Wünsche offen. Es sind sanitäre Anlagen mit Umkleiden, Duschen und Toiletten, Kiosk und Restaurant sowie ein Grillplatz vorhanden. Eintritt wird nicht erhoben. Es stehen Parkplätze direkt am See zur Verfügung.

Ein besonderes Highlight ist der parkähnliche, 14 ha große Campingplatz Gartow, unweit des Sees. 40 Zeltplätze, 300 Stellplätze, 150 Dauerstellplätze und Reisemobilstellplätze sind für Gäste vorhanden. Hunde sind erlaubt. Der Platz ist behindertengerecht angelegt, was sich auch bei den sanitären Anlagen mit entsprechender Ausstattung zeigt. Kinderspielplatz, Kiosk, Möglichkeiten zum Einkaufen, Wäsche waschen und trocknen sowie alle relevanten Strom- und Wasseranschlüsse bieten auf dem modernen Campingplatz einen hohen Komfort. Für Kinder und Jugendliche werden Kurzweil und Erlebnis mit abwechslungsreichen Aktionen wie Lagerfeuer, Grillen, Kutschfahrten, Wandern, Radeln, Basteln, Malen groß geschrieben. Gleich nebenan lädt die Wendland-Therme mit Thermalsole-Becken, finnischer Sauna und römischem Dampfbad zu ausgelassenem Wellness- und Badespaß bei jedem Wetter ein.  

Samtgemeinde und Flecken Gartow

Die Samtgemeinde Gartow, die sich aus dem Flecken Gartow, den drei Gemeinden Gorleben, Höhbeck, Prezelle und der Stadt Schnackenburg zusammensetzt, gehört zur Landschafts- und Urlaubsregion Wendland.

Der malerische Flecken Gartow mit drei Ortsteilen (Gartow, Laasche, Nienwalde) liegt in der Gartower Elbmarsch und ist Teil der Niedersächsischen Elbtalaue, die seit 1997 als UNESCO Biosphärenreservat ausgewiesen ist. Die Entfernung zum See beträgt nur 0,8 km, also ein Katzensprung für die Einheimischen und Besucher, die im Erholungsort eine reizende Urlaubsunterkunft gebucht haben.

In Samtgemeinde und Flecken Gartow lässt sich auch außerhalb des Sees viel entdecken und erleben:

  • St. Georg Kirche Gartow
  • Schloss und Gut Gartow
  • KunstKammer und Zehntspeicher Gartow
  • Infostelle Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, Tourist-Info Gartow
  • Gartower Forst mit NABU-Lehrpfad und Wolfslehrpfad
  • Wassererlebnispark Gartow
  • Reiterpark/Reitschule, Minigolf, Tennis in Gartow
  • Klaus-Bahlsen Turm Nienwalde
  • Schnackenburg: Grenzlandmuseum, Aussichtsturm, Hafen
  • Höhbeck: Kastellplatz, Heimatmuseum (OT Vietze), Entdeckerpfad Biosphärenreservat, Aussichtsturm Schwedenschanze

Rubrik Region: 
Tourismusregion: