Hils

Mittelgebirge mit Bloße Zelle als Gipfel

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 01.01.2016

Hils kennzeichnet den Mittelgebirgszug in Niedersachsen, der sich über die Landkreise Hildesheim, Holzminden und Northeim erstreckt. Seinen höchsten Punkt erreicht der Hils mit dem Berg Bloße Zelle, der eine Höhe von 480 Metern aufweist und nahe Holzen-Ith liegt.

Geographisch lässt sich der Gebirgszug in das Gebiet Weser-Leine-Bergland einordnen, als wichtige Orte finden sich hier Ammensen, Delligsen, Duingen, Eimen, Grünenplan, Kaierde, Lenne, Holzen, Wenzen und Varrigsen. Weitere bekannte Gebirgszüge, die ebenfalls die Region durchziehen, sind Ith, Duinger Berg, Thüster Berg und Vogler. Kleine Gewässer wie Hille, Rote, Glasebach, Wispe und der Hillebach durchqueren das Hils-Gebiet.

Hils-Erhebungen und Beschaffenheit

Über 20 Berge und Erhebungen weist der Hils auf. Mit 480 Metern gilt die Bloße Zelle als höchste Erhebung, gefolgt vom Großen Sohl mit 472 Metern und dem südlichen Hilskamm mit 433 Metern. Der Kuhstallbrink zeigt mit 214 Metern die geringste Höhe.

Das Gestein des Hils hat sich im Verlauf der Zeiten in verschiedenen Schichten aufgebaut und besteht überwiegend aus dem so genannten glaukonitischen Hils-Sandstein der Unterkreide. An den Ausläufern herrscht Kalkstein vor.

Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte, Wandermöglichkeiten

Eine imposante Aussicht über die Landschaft bietet sich vom Wilhelm-Raabe-Turm auf dem Großen Sohl, der 15 Meter hoch in den Himmel ragt. Wilhelm Raabe war ein bedeutender Schriftsteller aus Braunschweig, dem auf dem Großen Sohl auch ein eigenes Denkmal gewidmet ist.

Mit dem Ith-Hils-Weg findet sich einer der beliebtesten Wanderwege in Niedersachsen, die Natur, Landschaft und Kultur facettenreich eröffnen. Auf dem etwa 80 Kilometer langen und hervorragend ausgeschilderten Rundweg bieten sich traumhafte Seenlandschaften, eindrucksvolle und bizarre Felsformationen, Höhlen, historische Turmbauten, Aussichtspunkte. Der Weg beginnt in Coppenbrügge, führt über den Ithkamm nach Holzen über den Hils bis Grünenplan und Kaierde. Weitere Stationen sind Delligsen, Lippoldshöhe, Duinger Berg, Thüster Berg, Salzhemmendorf. Letzte Station, bevor es wieder zurück nach Coppenbrügge geht, ist Lauenstein.

Tourismusregion: 
Schlagworte: