Kleines Meer/Hieve

Naturparadies f├╝r Angler und Wassersportler

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 11.04.2018
Kleines Meer/Hieve

Das Kleine Meer oder die Hieve bezeichnet einen See in Ostfriesland, der ca. 9 Kilometer von Emden entfernt in der Gemeinde Hinte liegt, mit Ufergrenzen zu Emden und der Gemeinde S├╝dbrokmerland. Der Natursee ist ein beliebter Erholungsort f├╝r Wassersportler und Naturliebhaber. Auch ein ausgedehnter Angelurlaub bietet sich am Kleinen Meer an. Die Hieve kann mit Motorbooten befahren werden.

Infos und Zahlen ├╝ber das Kleine Meer

Das Kleine Meer verf├╝gt ├╝ber eine Wasserfl├Ąche von etwa 1,26 Quadratkilometern. Es hat sich als nat├╝rlicher Flachmoorsee im so genannten ÔÇ×SietlandÔÇť zwischen Marsch und Geest gebildet. Durch Sandentnahmen f├╝r den Autobahnbau in den 1970er Jahren entstand an den exponierten Stellen eine Seetiefe von 24 Metern, die heute noch knapp 20 Meter betr├Ągt. Schilf und nat├╝rliches Wiesengr├╝n s├Ąumen die Ufer der Hieve.

Kan├Ąle und Tiefs verbinden das Kleine Meer mit dem nord├Âstlich in der Gemeinde S├╝dbrokmerland gelegenen Gro├čen Meer sowie dem n├Ârdlich gelegenen Loppersumer Meer. Alle drei Seen stellen ein Gesamtgew├Ąssersystem dar. Der Wasseraustausch erfolgt durch die Zulaufkan├Ąle Alte Maar, Kurzes Tief, Loppersumer Tief, Nordost-M├╝ndung, Stikelborg und Suurhuser Hammrichschlot. Durch das Kurze Tief ist das Kleine Meer mit dem Wasserstra├čennetz Ostfrieslands verbunden.

Freizeit am Kleinen Meer

An den Uferbereichen der Hieve in Hinte, Emden und S├╝dbrokmerland finden sich reizende ÔÇ×MeerbudenÔÇť. Das sind kleine Wochenendh├Ąuser aus Holz im typisch ostfriesischen Stil, die als Unterkunft am See gemietet werden k├Ânnen und teilweise ├╝ber private Bootsstege am Kurzen Tief verf├╝gen. Das Kleine Meer ist nicht als ├Âffentliche Badestelle ausgewiesen. Die Stadt Emden duldet das Baden, auf einen abgegrenzten Bereich f├╝r Nichtschwimmer sowie eine Badeaufsicht m├╝ssen Besucher jedoch verzichten. Daher wird der See nur vereinzelt zum Baden genutzt, die Wasserqualit├Ąt ist ausgezeichnet.

Angler, Segler, Surfer und Kleinbootbesitzer verbringen hier gerne ihre Zeit. Die H├Âchstgeschwindigkeit, mit der Boote auf der Hieve aus Naturschutzgr├╝nden fahren d├╝rfen, betr├Ągt 6 km/Stunde. Sportfischer und Angler f├╝hlen sich am Kleinen Meer so richtig in ihrem Element, denn der See ist f├╝r eine ausgezeichnete Fischfangquote, insbesondere in Bezug auf staatliche Exemplare bekannt. An den tiefen Seepunkten bei├čt so mancher dicke Fisch wie Barsch und Zander an.

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Landkreise: