Landkreis Goslar

Tourismushochburg im Harz

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 27.02.2014
Die Kaiserpfalz ist eine Sehenswürdigkeit im Landkreis Goslar

Im Südosten Niedersachsens liegt der Landkreis Goslar, der eine Fläche von ca. 966 Quadratkilometern einnimmt und knapp 138.700 Einwohner zählt. Der Verwaltungssitz befindet sich in der gleichnamigen Stadt Goslar. Der Landkreis gliedert sich in die Städte:

Angrenzende Landkreise sind Northeim, Hildesheim, Wolfenbüttel und Osterode am Harz. An den Grenzen zu Sachsen-Anhalt und Thüringen finden sich die Landkreise Harz und Nordhausen. Auch die Stadt Salzgitter grenzt an den Kreis Goslar.

Als bedeutende Flüsse im Landkreis Goslar sind Oker, Innerste und Nette zu nennen. Die im Kreis befindlichen Teiche des Oberharzer Wasserregals haben sowohl einen hohen energiewirtschaftlichen als auch kulturellen Stellenwert. Zur Naherholung und für Wassersportaktivitäten bieten sich der Vienenburger See und die Stauseen, die von den Flüssen gespeist werden, an. Im Landkreis liegen zahlreiche beliebte und bekannte Wintersportorte mit imposanten Bergen wie der Achtermannshöhe, dem Wurmberg oder dem Bruchberg. Die Harzregionen im Landkreis werden zum Naturpark Harz gezählt. Naturschutz wird generell sehr groß geschrieben, es finden sich über 22 Naturschutzgebiete.

Wirtschaft, Tourismus und Verkehr im Landkreis Goslar

Das wirtschaftliche Leben im Landkreis Goslar wird sowohl durch Industrieunternehmen der Chemie als auch durch den Tourismus in den Wintersport- und Kurorten bestimmt.

Wichtige Straßenverkehrsanbindungen finden sich mit der A7 sowie der A395 und den Bundesstraßen 4, 6, 82, 241, 242, 498. Der Bahnverkehr erschließt sich durch unterschiedliche Bahnstrecken wie Braunschweig-Bad Harzburg und Hildesheim-Goslar.

Wintersport und Kurorte im Landkreis Goslar

Der Landkreis weist gleich mehrere Bergstädte und Orte auf, die zu den gefragten Urlaubszielen für Wintersportler im Harz zählen. In Braunlage, Sankt Andreasberg, Clausthal-Zellerberg, Schulenberg oder Wildemann finden Skifahrer, Snowboarder, Eisläufer, Rodler und Schneewanderer nicht nur fantastische Schneebedingungen, sondern auch entsprechende Alpin-Zentren und Freizeitangebote. Mit Braunlage, Bad Harzburg und Altenau präsentieren sich erholsame Kurorte inmitten idyllischer Landschaft.

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Goslar

Im Landkreis Goslar verteilen sich Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten ausgewogen auf alle Städte und Gemeinden. Zu nennen sind hier (als kleine Auswahl) das Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld, der Romkerhaller Wasserfall im Okertal, das Wilhelm Busch Museum in Mechtshausen und der Kräuterpark Altenau. Die Stadt Goslar wartet mit historischen Kostbarkeiten wie schmucken Fachwerkhäusern, der berühmten Kaiserpfalz Goslar oder dem Bergbaumuseum Rammelsberg.

Foto: Clipdealer

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Landkreise: