Radwandern im Celler Land

Offizielle Radwanderkarte herausgegeben

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 30.06.2010
Heide im Celler Land

Die Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen hat eine neue Radwanderkarte (ISBN 978-3-941177-13-0) herausgegeben. Im Maßstab 1:75.000 wird das „Celler Land" dargestellt, das die Region zwischen Walsrode, Unterlüß, Gifhorn und Neustadt am Rübenberge zeigt und mit einem Begleitheft erklärt. Die in der Karte farblich gekennzeichneten Rad- und Radfernwege sind nach ihrer Beschaffenheit klassifiziert. Leicht erkennt der Radfahrer, ob seine Route auf Forstwegen oder öffentlichen Straßen verläuft, ob es eine schlechte Wegstrecke oder Steigungen zu überwinden gilt oder ob die Strecke weitere Hindernisse birgt. Sehenswürdigkeiten, Rastmöglichkeiten, Bahnhöfe, Parkplätze, Badeplätze und vieles mehr werden mit Signaturen ausgewiesen, sodass die kleine oder große Radtour perfekt geplant werden kann. Die Karte ist außerdem GPS-tauglich und interaktiv im Internet abrufbar.

Das Celler Land ist Niedersachsen pur. Es bietet ein kunterbuntes Landschaftsbild mit weiten Kiefernwäldern, sandige Birkenhaine, vielen Heidelbeer- und Wacholderpflanzen sowie Erika-Teppichen. Zu entdecken gibt es auch Hoch- und Flachmoore mit ihren Sümpfen und die glasklaren Bäche und beschaulichen Flüsschen. Mit der Karte lassen sich per Rad oder per pedes diese einmaligen Naturlandschaften genießen und als Tourist erleben. Das Begleitheft bietet dafür ausreichend Tipps und Infos zur Region und enthält Adressen zu Kunst und Kultur und enthält reichlich Informationen zu Freizeitangeboten und Veranstaltungen sowie Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Foto: Clipdealer

Rubrik Tourismus: