Touristische Masterpläne

Land fördert Tourismus mit weiteren 1,5 Millionen Euro

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 03.08.2010
Niedersachsen: Nordseestrand

Das Land Niedersachsen will den Tourismus weiter fördern. Aus diesem Grund hat das Wirtschaftsministerium touristische Masterpläne für die Wettbewerbsfähigkeit der vier Schwerpunkträume des Reiselandes Niedersachsen ausgerufen. Mit rund 1,5 Millionen Euro fördert diese das Land bis zum Jahr 2013.

Wirtschaftsminister Jörg Bode erklärte dazu: „Wir wollen dazu beitragen, dass sich die für Niedersachsen besonders wichtigen Reiseregionen zukunftssicher aufstellen und neue Gäste hinzugewinnen können." Er kündigte außerdem an, dass „Niedersachsen weiterhin auf einen starken Tourismus setzt und seine hervorragende Position im nationalen Wettbewerb weiter ausbauen möchte".
 
Mit den touristischen Masterplänen wird die inhaltliche Umsetzung der für die vier großen Urlaubsgebiete Nordsee, Lüneburger Heide, Weserbergland und Harz entwickelten Tourismuskonzepte nachhaltig unterstützt. Die für die Umsetzung der touristischen Masterpläne zuständigen regionalen Organisationen sind der Tourismusverband Nordsee, die Lüneburger Heide GmbH, der Weserbergland Tourismus sowie der Harzer Tourismusverband. Alle vier werden nun nach Meinung Bodes in die Lage versetzt, ihre Strukturen zu optimieren, ihre Profilthemen besser zu vermarkten, neue Quellmärkte zu bearbeiten und das Qualitätsmanagement zu verbessern.

Die Lüneburger Heide GmbH wurde Anfang 2008 gegründet und ist die Dachorganisation und fachliche Interessenvertretung der touristischen Leistungsträger im Tourismus-Gebiet der Lüneburger Heide. Ihr Modell der Zusammenarbeit und die Konstellation der Gesellschafter sind wegweisend in Deutschland. Mit einem gezielten Imageaufbau stärkt die Gesellschaft das Reisegebiet der Lüneburger Heide.

Der Tourismusverband Nordsee besteht aus einem Zusammenschluss von 22 Urlaubsdestinationen aus den sieben Ostfriesischen Inseln und 15 Küstenorten. Mit mehr als 22 Millionen Übernachtungen pro Jahr bietet die niedersächsische Nordseeküste für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis das passende Urlaubsangebot.

Der Harzer Tourismusverband besteht aus rund 250 Mitgliedsorten und -unternehmen und fungiert als touristische Marketingorganisation für den gesamten Harz. Ein großer Bereich der Arbeit des Tourismusverbandes ist die Vermarktung und Verbreitung von Veranstaltungen und touristischen Aktionen.

Der Verein Weserbergland Tourismus hat die Aufgabe, die Vielfalt der Region Weserbergland mit allen Angeboten und wichtigen Informationen zu bündeln und touristisch zu vertreten. Seit Ende 2005 ist der Verein mit dem Gütesiegel der "ServiceQualität Niedersachsen" zertifiziert.

Diese vier Tourismusverbände sind Teil eines großen niedersächsischen Tourismusangebotes und decken dabei den Großteil der touristischen Angebote ab. Die Nordsee mit den Inseln, die Lüneburger Heide mit der besonderen Landschaft, die Gipfel des Harzes und die Hügel- und Flusslandschaft des Weserberglandes fügen sich zu einem Gesamtbild zusammen, das das Land umfassend und in seiner ganzen Vielfalt darstellt. Niedersachsen bietet für jeden etwas: vom Harz bis ans Meer.

 

Foto: Nordsee GmbH

Rubrik Tourismus: