Weserbergland ist spitze

Saisonstart mit einem ├ťbernachtungsplus von 5,8 Prozent

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 05.07.2011
Weserdampfer: Weserbergland ist attraktiv f├╝r Touristen und Radwanderer

Niedersachsen hat viel zu bieten. Neben Nordsee, Harz und Heide ist das Weserbergland eine der wichtigsten und attraktivsten Urlaubsregionen in diesem schönen und abwechslungsreichen Bundesland. Der Tourismus boomt in ganz Niedersachsen, aber vor allem auch im Weserbergland. Mit einem dicken Plus bei den Übernachtungen von 5,8 Prozent ist der Tourismus in dieser Region in die Saison gestartet. In den ersten vier Monaten konnte das Weserbergland damit alle anderen Mittelgebirge beim prozentualen Anstieg der Übernachtungszahlen hinter sich lassen und belegt damit die Spitzenposition im ersten Drittel des Jahres 2011. Unter den Verlierern ist leider auch der Harz von Niedersachsen, der ein Minus von 4,5 Prozent verkraften muss. Die Zahlen basieren auf Daten des Statistischen Bundesamtes.

Erfreulich ist neben der Entwicklung des Tourismus im Weserbergland auch die steigende Zahl an Übernachtungen in den beiden großen Städten in der südniedersächsischen Region. Hameln und Bad Pyrmont verzeichneten von Januar bis April ebenfalls deutlich steigende Übernachtungszahlen. Hameln legt gegenüber dem Vorjahr um 5,8 Prozent zu und Bad Pyrmont sogar um 6,6 Prozent.

Möglich ist dieser Aufschwung unter anderem durch ein erhöhtes Marketingbudget. Sowohl das Land als auch höhere Mitgliedsbeiträge sorgten dafür, dass die Grundlage für mehr Werbemaßnahmen gelegt wurde. Petra Wegener, Geschäftsführerin vom Weserbergland Tourismus, erklärt, welche Punkte dabei eine besondere Rolle spielen: „Wir haben unter anderem die Pressearbeit für das Weserbergland deutlich ausgeweitet und neue Angebote wie Movelo auf den Weg gebracht. Gerade das Thema E-Bikes wurde sowohl von den Medien als auch von den Gästen bisher sehr gut angenommen.“  Begünstigt wurde das neue und durchdachte Konzept durch späte Osterferien, die unter anderem Lust auf Radwandern machten, und dem guten Wetter.

Das Weserbergland will sich auf diesen Teilerfolg aber nicht ausruhen. Der Tourismusverband will weiter mit Marketingaktionen die Qualitäten der Region im Süden Niedersachsens herausstellen und arbeitet laut Wegener unter anderem mit Hochdruck daran, den Weser-Radweg in den Mittelpunkt zu rücken. Besonders für Radwanderer und Tagesausflüge eignet sich dieser schöne und ausgezeichnete Radweg hervorragend.

 

Foto: weserbergland-tourismus.de

Rubrik Tourismus: 
Tourismusregion: 
Personen: