Großsegler kommen nach Wilhelmshaven

Termine für Schiffstörns stehen fest

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 18.02.2016
Kommt nach Wilhelmshaven: Segelschoner Kapitan Borchardt

Wilhelmshaven ist einer der wichtigsten Häfen in Niedersachsen. Wie in den letzten Jahren besuchen auch 2016 wieder einige Großsegler die Küstenstadt am Jadebusen. Interessierte können so Dreimaster und Schoner aus nächster Nähe besichtigen und sogar als Crewmitglied eine Segeltörn mit den Schiffen machen. Zusätzlich finden wieder zwei Großveranstaltungen statt, bei denen eine Reihe von Seglern gleichzeitig zu sehen sein werden: das Wochenende an der Jade und der JadeWeserPort-CUP.

Segelschulschiff Mir vor Anker in Wilhelmshaven

Vom 27 April bis 2 Mai 2016 liegt das russische Segelschulschiff Mir vor Anker am Bontekai. Die Mir ist das Patenschiff der Stadt Wilhelmshaven und gilt derzeit als schnellster Rahsegler der Welt. Die Mir wurde 1987 in Danzig gebaut und ist ein Ausbildungsschiff der Admiral Makarov State Maritime University. Dort lernen Nautiker und Schiffsingenieure ihr Handwerk von Grund auf. Im Rahmen des Open-Ships können Besucher das Schiff auch von innen besichtigen. Wer als Crewmitglied dabei sein will, kann ein Segeltörn 30. April 2016 buchen.

Der Schoner Kapitan Borchardt legt an

Vom 12. bis 17 Mai 2016 (über Pfingsten) legt die Kapitan Borchardt in Wilhelmshaven am Bontekai an. Der Schoner ist bereits knapp 100 Jahre alt und kommt erstmals in die niedersächsische Hafenstadt. Das Segelschiff hat bereits den neunten Namen und segelte vorher unter niederländischer, deutscher und schwedischer Flagge. Tagestörns für Gäste sind am 14. und 15. Mai möglich.

Der Toppsegelschoner Banjaard kommt

Im Juni erreicht der Toppsegelschoner Banjaard den Hafen. Eine Woche wird das Segelschiff vor Anker liegen. Die Banjaard ist 1913 als Frachtsegler in Hoogezand gebaut worden und stand lange in Diensten eines Hamburger Eigners. Der Toppsegelschoner ist besonders für die Küstenschifffahrt in Nordsee und Ostsee geeignet.

Das größte Segelschulschiff besucht Wilhelmshaven: die Sedov

Vom 30.06. bis 03.07.2016 liegt im Rahmen des Wochenendes an der Jade die Sedov vor Anker. Dabei handelt es sich um eine Viermastbarke. Die Sedov ist das derzeit größte Segelschulschiff der Erde. Ein Besuch im Rahmen des Open Ship gleicht einem Museumsbesuch. Auch ein Tagestörn ist am 2. Juli möglich.

Segel am Horizont: 15 Traditionssegler beim JadeWeserPort-CUP erwartet

Vom 1. bis 3. Oktober findet der JadeWeserPort-CUP statt. Wilhelmshaven erwartet dann 15 Traditionssegler, die eine Regatta ausfahren. Die Einlaufparade wird zu einem kleinen Volksfest, das der ganzen Familie viele Attraktionen bietet.

Törnplan 2016

Die möglichen Segeltörns auf den Großseglern im Überblick:

  • Samstag, 30. April 2016, 10.00 –16.00 Uhr: Tagestörn auf der Mir
  • Samstag, 14. Mai 2016, 10.00 – 16.00 Uhr: Tagestörn  auf der Kapitan Borchardt
  • Sonntag, 15. Mai 2016, 10.00 – 16.00 Uhr: Tagestörn auf der Kapitan Borchardt
  • Donnerstag, 9. Juni bis Dienstag, 14. Juni 2016, täglich 10.00 – 16.00 Uhr: Tagestörns  auf der Banjaard
  • Samstag, 02. Juli 2016 (Wochenende an der Jade), 10.00 – 16.00 Uhr: Tagestörn Sedov

Das Wochenende an der Jade findet vom 30.06.2016 bis 3.07.23016 statt, der JadeWeserPort-CUP vom 1. bis 3.10.2016. Wer einen Segeltörn buchen möchte, kann sich an die Wilhelmshaven Touristik und Freizeit GmbH wenden.

Foto: wilhelmshaven-touristik.de

Rubrik Tourismus: 
Tourismusregion: