Fünf Tipps für Tagesausflüge im Herbst

Jetzt planen und in den Herbstferien genießen

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 31.07.2018
Wattenmeer bei Cuxhaven

Vom 1. bis 12. Oktober 2018 sind in Niedersachen die Herbstferien. Auch wenn es noch weit weg erscheint, lohnt sich die Planung für Ausflüge in dieser Zeit. Nicht immer uss man in die Ferne reisen, um für schöne Momente und tolle Erlebnisse zu sorgen. Denn das wohl schönste Bundesland der Welt hat viel zu bieten. Besonders der Norden Niedersachsens ist wie geschaffen für einen spannenden und erholsamen Tagesausflug, der auch einmal über die Landesgrenzen hinweg nach Hamburg gehen darf. Dabei macht es keinen Unterschied, ob man einen Tagesausflug mit der Familie, Freunden oder ganz alleine plant. Vor allem zur kühleren und gemütlichen Jahreszeit im Herbst und Winter suchen viele Menschen nach Ausflugszielen, die in ihrer Nähe liegen. Und da hat der Norden Niedersachsens einiges zu bieten. Von spontanen Ausflügen zum Äpfel pflücken über einem Städtebummel im wunderschönen Lüneburg bis hin zu einem Wellness-Ausflug. Der Norden Niedersachsens hat reichlich Abwechslung im Gepäck und hält für jede Gelegenheit das passende Angebot bereit. So haben wir Ihnen im Folgenden fünf Tipps für Ausflüge im Norden Niedersachsens zusammengefasst, die sich besonders im Herbst und Winter eignen.

Tipp 1: Wellness-Ausflug im Meridian Spa & Fitness

Um dem Stress im Alltag zu entfliehen, kann ein Wellness-Tag manchmal wahre Wunder bewirken. Für einen Tagesausflug lohnt sich unter anderem die Oase des Wohlbefindens in im Meridian Spa & Fitness in Hamburg. Immer mehr Menschen finden Gefallen an Wellness und Spa und lassen sich so für einen Tag von Kopf bis Fuß verwöhnen. Vor allem bei Pärchen ist der Besuch in einem Wellness-Hotel ein sehr beliebtes Ausflugziel geworden. Inmitten einer komfortablen Kulisse lassen sich so die natürlichen Energiereserven von Körper und Geist wieder auftanken. An fünf Standorten in Hamburg warten auf Besuchen Saunalandschaften, Spas, Beauty-Anwendungen, Ruhebereiche und Massagen.

Tipp 2: Apfelernte im Alten Land

Auch ein Tagesausflug ins Alte Land kann für eine gelungene Abwechslung vom Alltag sorgen. So verschlägt es viele Menschen im Herbst und Winter zu den Apfelbaum-Plantagen im Alten Land. Hier warten jede Menge süße und reife Äpfel, die nur darauf warten gepflückt zu werden. Besonders mit der ganzen Familie kann diese Exkursion ein voller Erfolg werden. Aus den selbstgepflückten Äpfeln lassen sich dann Zuhause ein leckerer Apfelkuchen oder ein schmackhaftes Apfelmus zubereiten. Aber auch selbst gemachter Apfelsaft kann an warmen Herbsttagen genau das richtige sein.

Tipp 3: Stadtbummel in Lüneburg

Wer die immer gleichen und eintönigen Einkaufspassagen in seiner Stadt satt hat, sollte einen Tagesausflug nach Lüneburg planen. Die bezaubernde Altstadt ist für einen gemütlichen Stadtbummel bestens geeignet. Die historische Architektur und die vielen Einkaufsmöglichkeiten bieten gerade an lauen Herbsttagen ein perfektes Ausflugsziel.

Tipp 4: Das Leeraner Miniaturland besuchen

Von wegen Hamburg. Ein beeindruckendes Miniaturland befindet sich Leer. Jeder, der in Niedersachsen oder der unmittelbare Nähe wohnt, sollte einmal das Leeraner Miniaturland besuchen. Hier wartet auf Besucher eine Nachbildung der Stadt Leer. Die vielen kleinen Details der riesigen Modelleisenbahn-Landschaft sind sowohl für Klein und Groß einen Ausflug wert.

Tipp 5: Das herbstliche Wattenmeer bei Cuxhaven entdecken

Für ein ganz besonderes Naturerlebnis sollte man eine Reise nach Cuxhaven planen, um das herbstliche Wattenmeer zu bestaunen. Das Wattenmeer ist nicht ohne Grund als UNESCO-Weltnaturerbe eingetragen. Bei Cuxhaven ist es besonders schön. Hier warten neben Wattwanderungen auch Überfahrten nach Neuwerk und herrliche Strände auf die Besucher. Am Sahlenburger Strand sollte dabei zunächst das Wattenmeer-Besucherzentrum angesteuert werden. Hier können architektonische Holzbauten entdeckt und alles Wissenswerte über das Wattenmeer herausgefunden werden.

Foto: Michael Weber

Rubrik Tourismus: