Per Jacht auf Nord- und Ostsee schippern

Urlaubsgefühle in der Luxusklasse erleben

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 07.10.2019
Segelyachten in Cuxhaven

Niedersachsen ist ein Küstenland. Echte Fahrten mit einer Jacht sind aber eher auf der Ostsee möglich. Doch von typischen Jachthäfen wie Wilhelmshaven oder Cuxhaven aus gelangt man über den Nord-Ostsee-Kanal schnell dorthin. Noch einfacher ist es, ein Schiff direkt dort zu buchen. Ein Ausflug der anderen Art wartet auf Wasserratten.

Jachten: nicht nur für die Reichen und Schönen

Es klingt wie Luxus. Doch eine Jacht ist längst nicht dem betuchten Klientel vorbehalten. Im Gegenteil. Es gibt viele Menschen in Niedersachsen, für die das Segeln oder Bootsfahren auf Flüssen, Seen und dem offenen Meer eine Selbstverständlichkeit ist. Mit dem nötigen Know-how und dem erforderlichen maritimen Führerschein kann es losgehen. Verschiedene Anbieter haben luxuriöse oder einfache Schiffe im Programm. Mit denen lässt sich das Meer genießen.

Es gibt verschiedene Preisklassen. Von den kleinen Segelyachten bis zur Luxus-Motorjacht ist alles dabei. Das muss lange kein Traum mehr sein. Eine gute Auswahl bieten auch regionale Anbieter mit einem europaweiten Netz an Schiffen und Booten, die an den deutschen Küsten ebenso zu finden sind wie in den Hotspots der Adria, der türkischen Riviera, der Ägäis oder vor der spanischen Küste. So macht Urlaub mit einer Yacht richtig Spaß. Dieser gestaltet sich in der Regel schön und erholsam. Echtes Urlaubs-Feeling, den man auf dem Meer oder in einem Küstenort genießen kann. Wer mag, kann die Ausstattung des eigenen Gefährts voll ausnutzen und nicht nur auf Komfort, sondern auf eine Luxusausstattung achten. Die Preise sind überraschend günstig und auch für Normalverdiener je nach Yacht finanzierbar. Hinzu kommt etwas Unbezahlbares: Die Freiheit auf dem eigenen gecharterten Boot. Wenn die Wellen an die Planken schwappen, ist man wirklich im Urlaub angekommen.

Es muss nicht immer gleich das größte Boot sein!

Die Angebote im Netz zeichnen sich durch eine überraschende Vielfalt aus, die auch das eine oder andere kleine Boot einschließt. Ein Privatboot muss keine große Yacht darstellen, kann aber dennoch den gleichen entspannenden Faktor beinhalten. Dies führt in aller Regel dazu, dass man weniger tief in die Tasche greifen muss und so ein Luxusurlaub zu einem leistbaren Vergnügen werden kann. Ob an der Nordsee oder Ostsee oder ein Fernurlaub im Mittelmeer: Eine gecharterter Jacht war selten so erschwinglich wie heute und bietet das Exklusive, das ein einfacher Strandurlaub an der Nordsee nicht leisten kann.

Internationaler Yachtcharter erfreut sich einer großen Nachfrage

Die Nachfrage steigt, die Angebote wachsen mit und die Preise sind attraktiv. Ob Nah- oder Fernreise. Der Urlaub auf der eigenen Jacht erfreut sich wachsender Beliebtheit. Speziell anspruchsvolle Niedersachsen können mit einem Yachtcharter interessante Kombinationsangebote buchen und per Boot Land und Leute - und natürlich die Meere kennenlernen.

Foto: Michael Weber

Rubrik Tourismus: 
Tourismusregion: 
Schlagworte: