Neuheiten im Heide Park Soltau

Peppa Pig Land und andere Attraktionen

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 05.03.2018
Es gibt Neuheiten im Heide-Park Ressort

Die kalte Wintersaison hat das Heide Park Ressort in Soltau genutzt, um einige neue Attraktionen zu errichten. Langsam bekommt alles den letzten Schliff. Am 24.03 öffnet der Heide Park endlich wieder seine Pforten für Besucher.

Heide Park Ressort: Was ist neu in 2018?

Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Colossos bleibt auch 2018 noch außer Betrieb. Der Heide Park kündigte aber vor kurzem an, dass die Bahn nach umfangreichen Umbauarbeiten 2019 wiedereröffnet werden wird. In welcher Form es genau sein wird, lässt das Parkmanagement noch offen. Hier gilt es also sich zu gedulden und darauf zu warten, was die Konstrukteure sich einfallen lassen.

Neu hingegen wird 2018 das Peppa Pig Land für Kinder im Vorschulalter sein. Eine Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden, reiten auf Schorschs Dino und spannende Fahrten mit Opa Pigs Zug sollen schon die Kleinsten mit dem Freizeitparkvirus infizieren! Das Highlight: Ein Besuch in Peppas Haus und regelmäßige Treffen mit den beliebten Figuren Peppa und Schorsch.

Adrenalin-Alternativen zu Colossos

Wer nun Colossos schmerzlich vermisst, kann sich auf einigen anderen Bahnen die Tränen vom Fahrtwind aus dem Gesicht pusten lassen. Ob im altbekannten Big Loop und Limit oder auf den in den letzten Jahren neu erbauten Attraktionen Krake, Flug der Dämonen und Desert Race; alle fünf Großachterbahnen helfen, die Colossos noch ein Jahr zu entbehren.

Heide Park Ressort: Preise, Tipps & Tricks

Mit 46 Euro für Erwachsene und 39 Euro für Kinder ist der Park kein ganz billiges Ausflugsziel. Sollte man öfters kommen wollen, sollte man sich über die Anschaffung von Jahreskarten nachdenken. Ansonsten lässt sich besonders beim Essen sparen. Wer zuhause ordentlich vor plant, zahlt im Park nicht unnötig für Essen und Getränke. Zuhause Brote schmieren und Getränke in einen Rucksack gepackt, kann man die Wartetzeit an den Restaurantschlangen besser für noch mehr Aktionsspaß nutzen. Beim Packen des Rucksacks und Handtaschen auch unbedingt drauf achten, dass man alle wichtigen Dinge sicher verstaut. Es gibt kaum etwas ärgerlicheres, als wenn man während der Fahrt Schlüssel oder Handy verliert. Bleibt einem nach dem Park nur noch die Möglichkeit einen Schlüsseldienst zu rufen, kann dies die gute Stimmung des Tages auf einen Schlag wieder vertreiben. Wer kennt sie nicht, die Horrorgeschichten von unseriösen Firmen in der Branche. Sicherlich gibt es auch faire Schlüsseldienste, die einem am Ende des (Park)Tages doch noch ein Lächeln auf das Gesicht zaubern und einen aus der Misere retten. Doch soweit muss es nicht kommen. Und bei all den spannenden Attraktionen im Park konzentrieren sich die Besucher lieber auf den Spaß mit Fahrgeschäften und anderen Angeboten. Zu Hause ist dann weit weg, denn Gaudi und Adrenalinstöße ziehen alle in den Bann.

Nie genug vom Park?

Für Alle die nicht genug bekommen, bietet der Park auch kombinierte Hotelangebote mit Parkeintritt an. Besonders bei längerer Anreise ist das eine entspannte Alternative zur abendlichen Heimfahrt. Das ist ein Tipp, denn der Park reizt mit vielen spannenden Attraktionen. Ausführliche Informationen hat Dein Niedersachsen bei der Vorstellung des Heide Park Ressort in Soltau veröffentlicht.

Foto: Heide-Park Soltau GmbH

Rubrik Tourismus: 
Orte: 
Schlagworte: