Ostfriesisches Teemuseum in Norden

Ausstellung rund um die Ostfriesische Teezeremonie

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 10.12.2017
Ostfriesisches Teemuseum in Norden

Ostfriesland und seine Teekultur sind weltberühmt. An den Küstenorten sowie auf den Ostfriesischen Inseln wird der typische Ostfriesentee mit einem ganz speziellen Zeremoniell in großen Mengen und zu jeder Tageszeit geschlürft. 300 Liter Tee werden in Ostfriesland pro Kopf und Jahr genossen, weshalb die Ostfriesen auch die Weltmeister im Teetrinken sind.

In der ältesten Stadt Ostfrieslands, in Norden (Landkreis Aurich, Niedersachsen), findet sich das Ostfriesische Teemuseum im historischen Rathaus. Hier erfahren Besucher wirklich alles über Tee im Allgemeinen und die Ostfriesische Teetradition im Speziellen. Neben der ständigen Sammlung, in der sich alles um den Tee dreht, sind auch Sonderausstellungen zu artverwandten oder regionalen Themen fester Bestandteil des Museumskonzeptes.

Dauerausstellung Tee - was Sie schon immer über Tee und Ostfriesentee wissen wollten

In der ständigen Sammlung tauchen Besucher ein in die wunderbare und aromatische Welt des Tees. Der Teeanbau in den asiatischen Ländern wie Japan, China, Indien, England und Russland wird ebenso erläutert wie der Handel mit Tee über die Weltmeere. Teetraditionen rund um den Globus wie z. B. in Indien, Marokko oder Argentinien, dürfen in diesem Kontext nicht fehlen.

Und natürlich gibt es alle relevanten Informationen über Anbau, Ernte, Herstellung, Verarbeitung und weltweiten Vertrieb der speziellen ostfriesischen Schwarztee-Mischung. Besucher erfahren, wie sich die Teekultur in Ostfriesland entwickelt hat und wie sie mit Enthusiasmus aufrechterhalten wird. Nicht umsonst wurde die Ostfriesische Teezeremonie in die Liste des immateriellen UNESCO-Kulturerbes aufgenommen.

Eng mit der Teetradition verbunden ist auch die Porzellanmalerei für das typisch ostfriesische Teegeschirr, das mit besonderen Dekoren aufwartet. Weit verbreitet sind die offene und die geschlossen ostfriesische Rose und das so genannte Dresmer Blau-Dekor. Teeporzellan aus fernen Ländern, aus längst vergangenen Zeiten und von namhaften Manufakturen wie Meißener Porzellan oder der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin runden zusammen mit einer umfangreichen Sammlung an Stövchen und Lithophanien die Ausstellung ab.

Leben und Kultur in der Stadt Norden und im Norderland werden in der stadtgeschichtlichen Abteilung ausführlich behandelt und durch Original-Exponate aus vergangenen Zeiten belegt. Neben der Porzellanmalerei finden sich weitere alte Handwerkskünste im Zusammenhang mit der ostfriesischen Teekultur, die in der Stadtgeschichte eine lange Tradition aufweisen. Besucher können sich in authentischen Werkstätten wie Zinngießerei, Gold- und Silberschmiede oder Stövchenmacherei ein Bild davon machen.

In der Teeküche des Teemuseums steht der Ostfriesentee zum Probieren bereit. Mittwochs und samstags heißt es "Nu is Teetied" - Besucher sind herzlich eingeladen, an der der original Ostfriesischen Teezeremonie teilzunehmen.

Aktivangebote im Teemuseum

Das Ostfriesische Teemuseum ist interaktiv und bietet eine Reihe von Mitmachaktionen und Themenführungen für Schulen, Kindergärten, Gruppen, Familien und Einzelpersonen an. Und auch das Ja-Wort können sich Paare im Teemuseum geben.

Die Palette der Angebote zeigt sich umfangreich: Mitmachführungen unter dem Motto „Dem Tee auf der Spur“ oder „Tee in aller Welt“, Workshops wie die MitmachWerkstatt Porzellanmalerei, Museumsrallyes, Spielstationen rund um den Tee, die traditionelle Teezeremonie, die auch an der großen Teetafel abgehalten werden kann, sind Aktionen, mit denen der Tee und die ostfriesische Teekultur den großen und kleinen Gästen praxisnah und erlebnisreich vermittelt werden.  

Das Museum ist Montag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet, die Öffnungszeiten können sich mitunter geringfügig von Jahr zu Jahr ändern, daher empfehlen sich die Angaben auf der Webseite des Teemuseums.

Adresse:
Ostfriesisches Teemuseum
Am Markt 36
26506 Norden
Tel: 04931- 12100

Foto: Clipdealer

Tourismusregion: 
Landkreise: 
Orte: