Continental r├╝stet Tour-Teams aus

Wichtigstes Radrennen der Welt mit Reifen des hannoverschen Konzerns

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 13.07.2010
Continental r├╝stet Tour-Teams aus

In Frankreich findet derzeit die 97. Tour de France statt. Dieses wichtigste und härteste Radrennen der Welt sorgt für Hochspannung unter den Zweiradfans. 22 Teams kämpfen im Flachland und im Gebirge um Trikots und Siege. Dabei kommt es aber nicht nur auf die Kondition der Fahrer an – entscheidend ist auch das Material. Neben dem Fahrrad kommt den Reifen ein nicht unwesentlicher Faktor zu. Hierbei ist der hannoversche Konzern Continental ein wichtiger Lieferant für die Teams. Gleich sechs Mannschaften setzen auf die von Hand gefertigten Hightech-Reifen von Continental.

An die Pneus werden größte Anforderungen gestellt. Sie müssen im Sprint auf den letzten Kilometern oder beim Klettern in den Alpen und Pyrenäen genauso leistungsfähig sein wie auf flachen oder hügeligen Strecken – die Profis müssen sich hundertprozentig auf ihr Material verlassen können. Die Teams von Milram, HTC-Columbia, Caisse d’ Epargne, Quick Step, Omega Pharma-Lotto und BMC Racing vertrauen Continental. Die Fahrer der unterstützten Teams kämpfen neben dem Gesamtklassement auch um Etappensiege und die Wertungstrikots.

Von den Sonderanfertigungen und Prototypen für die Profi-Fahrer profitieren auch Amateur-Radsportler wie Mountainbiker, Tourenfahrer und sportliche Radfahrer auf der Straße. Denn die Erkenntnisse aus dem professionellen Radrennsport helfen auch in der Serienfertigung von hochwertigen Fahrrad-Pneus. „Moderne Allround-Reifen wie
der TopContact für Stadt und Trekking zeichnen sich beispielsweise durch ausgezeichnetes Abrollverhalten, geringen Rollwiderstand und hohe Pannensicherheit aus. Die dort eingesetzten Mischungstechnologien und Pannenschutzmaterialien wurden zuvor im Profi-Radsport erfolgreich getestet“, erklärt Fred Schierenbeck, Verkaufsleiter Fahrradreifen der Continental Reifen Deutschland GmbH.

 

Grafik: Continental AG

Rubrik Nachrichten: