Pelikan übernimmt Mehrheit an Herlitz

Schreibwarenfusion durch Aktienkauf

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 08.04.2010
Fusion: Pelikan und Herlitz

Das in Hannover ansässige Unternehmen Pelikan hat über seine Muttergesellschaft Pelikan Holding große Anteile am Konkurrenzen Herlitz gekauft. Der Hersteller von unter anderem Tinte und Füllfederhaltern beteiligt sich mit etwas mehr als 65 Prozent am Schreibwarenhersteller.

Die Übernahme steht unter bestimmten Voraussetzungen, unter anderem der Zustimmung durch die Kartellbehörden. Das Unternehmen beabsichtigt zudem über Pelikan international, den Herlitz-Aktionären ein Übernahmeangebot zum Erwerb der übrigen Aktien zu unterbreiten.

Mit der Übernahme ist möglicherweise eine Umstrukturierung verbunden. Da Pelikan auch ein größeres Logistikzentrum in Berlin übernimmt, könnte es an eigenen Standorten in Niedersachsen zu Entlassungen kommen.

Foto: Pelikan

Rubrik Nachrichten: 
Orte: 
Schlagworte: