Landesregierung will Nordsee sch├╝tzen

Investition in Meeresschutz

ein Niedersachsen-Artikel von Michael Weber - 27.09.2011
Nordsee - Meeresschutz

In der heutigen Sitzung des Landeskabinetts stad der Meeresschutz auf der Tagesordnung. Die Landesregierung hat beschlossen, eine Meeresstrategie auf den Weg zu bringen, um die Nordsee vor Niedersachsen nachhaltig zu schützen.

Ministerpräsident David McAllister sieht in diesem Thema einen Auftrag, der generationsübergreifend von großer Bedeutung ist. Er sagte heute in Hannover: „Der Schutz der Nordsee hat gerade für uns in Niedersachsen eine besondere Bedeutung. Gerade Niedersachsen braucht als Küstenland eine gesunde Meeresumwelt. Auch für die maritime Wirtschaft und die küstennahe Industrie sind einheitliche Rahmenbedingungen von großer Bedeutung, damit sich in Europa keine Wettbewerbsverzerrungen bei der Nutzung der Küsten und Meere ergeben. Weil der Meeresschutz so wichtig ist, investiert das Land Niedersachsen erheblich in die Meeresforschung."

Zentraler Punkt der Meeresstrategie ist eine nachhaltige Nutzung, die auch in den nächsten Jahrzehnten die Nordsee wirtschaftlich und touristisch nutzbar macht. Zunächst sieht der Beschluss vor, eine Bestandsaufnahme auf den Weg zu bringen, um daraus Handlungsmöglichkeiten und –notwendigkeiten abzuleiten. Eine Anfangsbewertung des Zustands der Nordsee ist bereits vom Umweltministerium zusammen mit dem Bund und den weiteren Küstenländern vorgelegt worden. Ebenfalls liegen bereits das Szenario eines guten Umweltzustands sowie erste Umweltziele vor.

Die Umsetzung der Meeresstrategie basiert auf einer Rahmenrichtlinie der EU, die Eckpunkte einer zukünftigen Meeresstrategie beinhaltet. Damit sollen die Meere in ganz Europa besser geschützt werden und die Qualität auf ein einheitliches hohes Niveau gebracht werden. Die deutsche Umsetzung sieht unter anderem eine öffentliche Beteiligung vor, in deren Rahmen die in Kürze unter www.meeresschutz.info Stellungnahmen eingereicht werden können.

 

Grafik: Stefan Bayer für Dein Niedersachsen

Rubrik Nachrichten: 
Orte: 
Personen: 
Schlagworte: