Dein Niedersachsen
Image default
Orte und Gemeinden Rubrik Region

Hannover

Landeshauptstadt und Messestadt

Als Hauptstadt von Niedersachsen und Messestadt ist Hannover auch der Dreh- und Angelpunkt für Wirtschaft, Binnenschifffahrt, Kultur und Kunst. Mit ca. 523.000 Einwohnern zählt die Stadt an der Leine zu den größten Städten in Deutschland. Hannover hat in Sachen Hauptstadt Erfahrung, denn bereits 1814 durfte sie sich Hauptstadt des Königreiches Hannover nennen. Die Wurzeln der Stadt reichen jedoch weiter zurück, erste urkundliche Erwähnungen werden in das Jahr 1150 datiert. Der Name Hannover leitet sich vermutlich aus der hochwassergeschützten Lage der ersten mittelalterlichen Siedlung Honovere am Leineufer ab, deren Bezeichnung mit Hohes Ufer übersetzt wird. Nach der Zusammenführung von Stadt und Landkreis gehört die Landeshauptstadt zur Region Hannover.

Hannover – Knotenpunkt im Verkehr

Hannover - historisches Stadtmodell im Rathaus

Der Hauptbahnhof Hannover ist einwichtiger Knotenpunkt im deutschen Bahnverkehr und bietet Fahrstrecken in alle bedeutenden Großstädte Deutschlands. Der öffentliche Nahverkehr wird mit S-Bahn, Buslinien, Regionalbahnlinien und Stadtbahn bestens bedient. Die Linienbusse des Zentralen Omnibusbahnhofes verkehren zudem in ganz Deutschland und sogar in Europa. Für die Mobilität in der Luft sorgt der internationale Flughafen Hannover-Langenhagen. Mit den Autobahnanbindungen der A 2, A 7, A 37 und A 352, zahlreichen Bundesstraßen und Schnellwegen geht es von und nach Hannover in alle Richtungen. Ein wichtiger Wirtschafrtsfaktor ist auch die Anbindung an den Mittellandkanal. Die Leine als Fluss ist dagegen wirtschaftlich ohne nennenswerte Bedutung.

Hannover – Messestadt und Wirtschaftsstandort

Maschsee in Hannover

Mit der weltweit größten Industriemesse, der Hannover Messe und der Computer Messe CeBit hat Hannover Meilensteine in der Wirtschaft gesetzt. Aus aller Welt reisen Interessierte an und die Innovationen zeigen entscheidende Auswirkungen auf die Marktwirtschaft und den technischen Fortschritt. Aber auch andere Fachausstellungen wie die Domotex, Pferd und Jagd sowie viele weitere Messen unterstreichen den besonderen Status als Messestadt.

Die viele Besucher finden in der Landeshauptstadt eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Erstklassige und günstige Hotels richten sich an Torusten, Messebesucher und Tagungsgäste. In der Stadt und der gesamten Region zeigt sich diese Vielfalt vom guten Gästezimmer bis zum Sternehotel. Nicht zuletzt sind Übernachtungen auch bei den großen Feiern und Events gefragt: Schützenfest, Oktoberfest, Hannover Marathon, Feuerwerkswettbewerb, Fete de la Music, Expo-Festival und vieles mehr.

Die Wirtschaft in Hannover wurde und wird von traditionellen, großen Unternehmen aus allen Lebensbereichen geprägt, wie z.B. Stollwerck, Sprengel, Pelikan und Geha, Bahlsen, Varta, Talanx oder der Continental AG. Die Zementindustrie nimmt in Hannover einen besonders großen Stellenwert ein. Der Einzelhandel floriert mit gigantischen Einkaufzentren. Auch politisch nimmt Hannover eine wichtige Rolle ein, denn hier haben der Landtag und die Landesregierung von Niedersachsen ihren Sitz. Auch die Region sowie viele Verbände und Interessengemeinschaften sind hier vertreten. Am Maschsee sendet der beliebte Norddeutsche Rundfunk. Ebenfalls vor Ort befinden sich Studius vom ZDF, Sat1 und RTL. Aus der Landeshaupstadt senden außerdem unter anderem der NDR, Radio ffn, Rockradio 21 und Radio Hannover. Schließlich sitzen in Hannover eine Reihe von großen Verlagen wie Madsack (u. a. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Redaktionsnetzwerk Deutschland), Schlütersche (Gelbe Seiten u. a.), Heise (u. a. Computerzeitschrift CT) sowie viele weitere.

Hannover – Bildung und Kultur

Statue von Kurfürstin Sophie in den Herrenhäuser Gärten

Hannover ist ein wichtiges Zentrum für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Mit zahlreichen Hochschulen, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen kann Hannover aufwarten, darunter die renommierte Gottfried Wilhelm Leibniz Universität. Mit über 25.000 Studierenden und mehr als 180 Studien- oder Teilstudiengängen gehört Hannover zu einem der größten wissenschaftlichen Standorte der Bundesrepublik. Die Universität bietet unter vielen anderen Studiengänge wie Wirtschaftswissenschaften, Maschinenbau, verschiedene Sprachen sowie Medizin und Tiermedizin. Aber auch die Fachhochschule Hannover bietet für junge Talente gute Alternativen. Das wissenschaftliche Spektrum der Landeshauptstadt ist riesig. Besondere Forschungseinrichtungen wie das Laserzentrum sind ebenfalls garant für die wissenschaftliche Entwicklung und Umsetzung neuer Produkte und Theorien.

Die vielen künstlerisch-kulturellen Studiengänge der Fachhochschule basieren letztlich auf einer enormen kulturelen Vielfalt der Stadt. Kunst und Kultur werden in Hannover groß geschrieben. Das Sprengel-Museum, das Landesmuseum sowie das kleine, aber feine Wilhelm-Busch-Museum sind nur einige der Top-Ausstellungsstätten in der Landeshauptstadt. Die drei bunten Nanas von Nikki de St. Phalle stehen mitten in der Stadt und ziehen alle Blicke auf sich. In den imposanten Herrenhäuser Gärten mit barocker Gartenarchitektur lässt es sich wunderbar lustwandeln, zahlreiche Park- und Gartenanlagen wie der Berggarten und nicht zuletzt der riesige Stadtwald Eilenriede warten auf die Naturfreunde.

Hannover – Ausflugsziele

Junger Elefant im Zoo Hannover

Historische Bauwerke, wie die Marktkirche, die Festung Wilhelmstein im Steinhuder Meer, das Jagdschloss Springe, Schloss Bückeburg oder Schloss Marienburg lassen die hannoversche Geschichte in Stadt und Region wieder lebendig werden. Das große Freizeitangebot in Hannover mit Erlebnis-Zoo, Tierparks oder der Fülle von Museen, wie beispielsweise dem Wilhelm-Busch-Museum oder dem Historischen Museum, bieten Momente zum Schmunzeln, Nachdenken und Staunen. Der Maschsee ist ein begehrtes Ausflugsziel, ein Abstecher an das reizende Steinhuder Meer entführt in die faszinierende Landschaftswelt aus Mooren, grünen Wiesen und skurrilen Hügeln.

Hannover – hier wird gefeiert!

Bekannt ist Hannover auch für seine Volksfeste. Das Maschseefest im Sommer zieht regelmäßig viele Besucher aus dem Umland an. Mehrere Wochen wird am Ufer des Sees bei Live-Musik und Unterhaltung gefeiert. Das weltweit größte Schützenfest ist das von Hannover.  Seit 500 Jahren ist das Schützenfest ein Volksfest, das inzwischen weltweit seines Gleichen sucht. Hinzu kommen das Frühlingsfest, verschiedene Veranstaltungen in der Innenstadt und auf dem Expo-Gelände sowie große Konzertereignisse und kulturelle Festivals wie das Kleine Fest im Großen Garten oder der Internationale Feuerwerkswettbewerb.

Fotos: Michael Weber

 

Weitere Informationen

Zukunftsidee: Kautschuk aus Löwenzahn

Michael Weber

Christian Wulff tritt ab

Michael Weber

Lüttje Lage

Michael Weber

Im Schlossdreieck sieben Schlösser entdecken

Michael Weber

Sonnenfinsternis in Niedersachsen

Michael Weber

Broschüre: die schönsten Spielplätze in der Region Hannover

Michael Weber