Dein Niedersachsen
Landkreise Rubrik Region

Landkreis Vechta

Zwischen Dümmer See und Dammer Berge

Im westlichen Niedersachsen, findet sich der Landkreis Vechta mit der gleichnamigen Kreisstadt. Der Kreis, der zur Kulturlandschaft Oldenburger Münsterland gehört, umfasst einer Fläche von etwa 813 Quadratkilometern und verläuft zwischen Bremen und Oldenburg sowie Osnabrück. Direkte Nachbarkreise sind Cloppenburg, Diepholz, Oldenburg und Osnabrück.

Ca. 140.000 Einwohner zählt der Landkreis Vechta, der in zehn Einheitsgemeinden unterteilt ist: Bakum, Damme (Stadt), Dinklage (Stadt), Goldenstedt, Holdorf, Lohne (Stadt), Neuenkirchen-Vörden, Steinfeld, Vechta (Kreisstadt, Verwaltungssitz), Visbek. Gemessen an den Einwohnerzahlen ist Vechta die größte Stadt.

Der Landkreis ist als Wohnsitz und Wirtschaftsstandort sehr beliebt. Das zeigt einerseits die seit der Gründung des Kreises, der als erster Landkreis in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg gebildet wurde, die nahezu Verdreifachung der Einwohnerzahlen und andererseits die erfolgreiche Wirtschaft.

Landschaftlich ist der Kreis geprägt durch seine Lage in der Norddeutschen Tiefebene. Den höchsten Gebirgszug, der auch touristisch von großer Bedeutung ist, bilden die Dammer Berge ab. Daneben gehören Teile von Vechta zu den ebenfalls bekannten Naturparks Dammer Berge-Dümmer und Wildeshauser Geest. Bedeutender Fluss ist die Hunte, die Paddler aus nah und fern anzieht. Das Landschaftsbild wird weiterhin von geheimnisvollen Hochmooren im östlichen Bereich geprägt.

Wirtschaft und Verkehr im Landkreis Vechta

Über 50 % der Gesamtfläche des Kreises nehmen landwirtschaftliche Nutzflächen ein, allerdings hat die Land- und Forstwirtschaft einen deutlich geringeren Anteil am Bruttosozialprodukt, als angenommen. Die größten Wirtschaftsbereiche bilden Maschinenbau, Anlagenbau, Bauwirtschaft, Kunststoff- und Ernährungsindustrie ab, auch Handel- und Dienstleistungssektor sind stark besetzt.

Das Kreisgebiet ist an die Bundesautobahn A1 und die Bundesstraßen B 69 sowie B 214 angeschlossen und bietet zudem ein großflächiges Netz an Land-, Kreis- und Gemeindestraßen. Über die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Vechta wird der ÖPNV durch Linienbusse sowie den Stadtbus Vechta abgedeckt. Den Schienenverkehr bedient die NordWestBahn mit verschiedenen Anschlussbahnhöfen im Landkreis.

Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Freizeitaktivitäten im Landkreis Vechta

Der Landkreis Vechta mit seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt ist ein beliebtes Ziel für Urlauber, Erholungssuchende, Wellnessfans, Wanderer, Sportler, Naturfreunde und Entdecker. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Vergangenheit, die Geschichte und Tradition erzählen und harmonisch in die Landschaft eingebettet sind, warten in den Städten und Gemeinden des Kreises. Hier eine kleine Auswahl:

  • Bakum: Herrenhaus (Wasserschloss)
  • Damme: Dümmer Vogelschau, Stadtmuseum, Skulpturenpark
  • Dinklage: Abtei Burg mit 500 ha Burgwald
  • Goldenstedt: Haus am Moor, Heimatstuben
  • Lohne: Freilichtbühne, Industriemuseum
  • Mühlen: Seefahrerschule
  • Steinfeld: Kutschenmuseum, Heuerhaus Herzog (Heimatmuseum), Lohgerberei, Pferdestraße mit lebensgroßen bunten Pferdeskulpturen
  • Vechta: Museum im Zeughaus, Zitadellenpark
  • Visbek: Wassermühlen und prähistorische Steinsetzungen
  • Vörden: Schlachtereimuseum

Natur pur, Freizeiterlebnisse und sportliche Aktivtäten lassen sich im Landkreis Vechta hervorragend miteinander verbinden. Zu den bedeutenden Ausflugszielen für alle Generationen und Interessen gehören die Dammer Berger und der Dümmer See.

Majestätisch erheben sich die Dammer Berge, die auch liebevoll Dammer Schweiz genannt werden. Auf Lehrpfaden durch die Bergwälder lernen die Besucher viel über diese Region kennen. Herrliche Ausblicke versprechen die Aussichtplattformen auf dem Mordkuhlenberg und dem Steigenberg. In den Dammer Bergen sind auch Reiter herzlich willkommen, ein gut ausgeschildertes Reitwegesystem sorgt für beste Orientierung. Das Erholungsgebiet Dammer Berge verfügt zudem über einen eigenen Nordic-Walking-Park, in dem verschiedene Landschaftsrouten auf einer Strecke von 80 km zu erlaufen sind. Weitere landschaftliche Highlights mit großem Freizeitangebot und Sehenswürdigkeiten warten mit dem Naturschutzgebiet Goldenstedter Moor, dem Herrenholz Waldareal, dem Huntetal und dem Hartensbergsee.

Wer von See und Wassersport gar nicht genug bekommen hat, gerne badet und dabei von einer facettenreichen Naturlandschaft profitieren möchte, der ist am Dümmersee und im Dümmerland genau richtig. Surfen, Tretbootfahren, Segelschiffrundfahrten stehen hier auf dem Programm. Gemütlich durch den Landkreis radeln – Auf einem Radwegenetz von 750 km Länge und 15 Themenrouten ist das ein Vergnügen für Singles, Paare, Familien. Beliebt sind hier z.B. die 3-Seen-Route und die Boxenstopp-Route.

Foto: Clipdealer

Weitere Informationen

Private Versicherer mit gutem Ergebnis

Michael Weber

Landkreis Cloppenburg

Redaktion

Kilmerstuten oder Weggen

Redaktion

Vechta

Redaktion

Landkreis Wesermarsch

Redaktion

Dümmer See

Redaktion