Die Region Hannover

Ehemals Landkreis und Stadt Hannover

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 23.09.2013
Das Steinhuder Meer in der Region Hannover

Die Region Hannover umfasst, neben der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover, weitere 20 Städte und Gemeinden. Im Einzelnen sind dies:

Insgesamt leben in diesem Kommunalverband, der zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zählt, ca. 1,1 Mio. Menschen. Hannover als Verwaltungssitz der Region ist dabei die Stadt, die den größten Einwohneranteil mit ca. 509.000 Menschen aufweist.

Geografische Lage der Region Hannover

Geographisch lässt sich die Region Hannover in die südliche Mitte des Landes Niedersachsen einordnen, sie erstreckt sich über Teile der Lüneburger Heide und des Mittelgebirges. Die Region grenzt an die Landkreise Schaumburg, Nienburg/Weser, Heidekreis, Celle, Gifhorn, Peine, Hildesheim und Hameln-Pyrmont. In westlicher und südlicher Richtung finden sich das Steinhuder Meer sowie das Calenberger Land.

Region Hannover: Wirtschaft und Verkehr

Die Region Hannover hat sich als renommierter Wirtschaftsstandort für Industrie und Handel etabliert. So finden sich international bekannte Firmen wie die Continental AG, Bahlsen, Konica Minolta, Komatsu Hanomag, KIND Hörgeräte, TUI, Rossmann oder Volkswagen.

Auch verkehrstechnisch erschließen sich in Hannover viele Möglichkeiten. Der internationale Flughafen Hannover-Langenhagen bietet ein umfangreiches Liniennetz mit Flugverbindungen innerhalb Deutschlands, nach Europa und in das weltweite Ausland. Der Hauptbahnhof Hannover ist ein wichtiger Knotenpunkt für Reisende nach Hamburg und Berlin. Der Nahverkehr in der Region Hannover wird durch den Verkehrsverbund Großraum-Verkehr-Hannover, z. B. mit der S-Bahn und der Stadtbahn, flächendeckend bedient. Die Binnenschifffahrt erfolgt über den Mittellandkanal mit seinen Verbindungspunkten zu Berlin, Hamburg oder in das Ruhrgebiet. Von und nach Hannover führen viele Autobahnen und Bundesstraßen. Bedeutende Verkehrsknotenpunkte sind das Autobahnkreuz Hannover Ost, die A 37 und A 32 sowie unter anderem die Bundesstraßen B 3, B 6 und B 441.

Freizeit und Sehenswürdigkeiten in der Region Hannover

Für Einheimische der Region Hannover sowie Touristen und Urlauber bieten sich unendlich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in der gesamten Urlaubsregion Hannover, sei es durch Sightseeing oder aktiven Freizeitspaß in unterschiedlichen Einrichtungen. Kunst, Kultur und Landesgeschichte lassen sich in den zahlreichen hannoveranischen Museen entdecken, z.B. im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover, im Sprengel Museum, im Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen, im Expo-Museum oder im Wilhelm Busch Museum. Erlebnisse und Freizeitvergnügen bieten Parks und Einrichtungen wie der Erse-Park in Uetze, der Hochseilgarten in Springe, das Abenteuerland Mellendorf, das Ballorig Seelze, die Herrenhäuser Gärten, der Maschsee, das Sea-Life Hannover oder der Zoo Hannover und die Schmetterlingsfarm Steinhude. Das Steinhuder Meer in Wunstorf lädt Badefreunde und Wassersportler ebenso ein wie Naturfreunde, die im Nationalpark auf Erkundungstour gehen möchten.

Foto: Michael Weber

Rubrik Region: 
Tourismusregion: 
Landkreise: 
Orte: