Landkreis Harburg

Niedersachsens Tor nach Hamburg

ein Niedersachsen-Artikel von Redaktion - 29.12.2014

Der Landkreis Harburg im nördlichen Niedersachsen umfasst eine Fläche von ca. 1.300 Quadratkilometern und zählt etwa 250.000 Einwohner. Er wird der Metropolregion Hamburg zugerechnet. Verwaltungssitz und gleichzeitig Kreisstadt ist Winsen an der Luhe. Angrenzende Landkreise sind:

Auch die Hansestadt Hamburg ist als direkter Nachbar zu nennen. In Hamburg findet sich auch die Stadt Harburg, die dem Kreis ihren Namen gegeben hat. Zum Landkreis gehören ebenfalls Teilbereiche des Naturparks Lüneburger Heide.

Landkreis Harburg - Gliederung

Harburg gliedert sich in 42 Gemeinden, wobei eine Unterteilung erfolgt in die Einheitsgemeinden Buchholz in der Nordheide, Neu Wulmstorf, Rosengarten, Seevetal, Stelle, Winsen an der Luhe sowie in die Samtgemeinden Elbmarsch, Hanstedt, Hollenstedt, Jesteburg, Salzhausen und Tostedt.

Die Stadt Buchholz in der Nordheide bildet dabei die größte Stadt im Landkreis ab. Die Landschaft wird von den Harburger Bergen geprägt, deren höchste Erhebung der Hülsenberg (155 Meter) ist.

Wirtschaft und Verkehr im Landkreis Harburg

In Harburg finden sich vor allen Dingen kleine und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Gewerbe, Handel sowie Handwerk. Auch der Dienstleistungssektor hat einen großen Stellenwert im Landkreis.

Der Landkreis ist an die Bundesautobahnen BAB1, BAB7, BAB39 und BAB261 angeschlossen, die wichtige Verkehrsanbindungen nach Hamburg, Bremen, Hannover und Lüneburg darstellen, auch über die Bundesstraßen B3, B73, B75 oder B404 sind diese Städte zu erreichen. Bahnverbindungen führen in erster Linie nach Hamburg, Hannover und Cuxhaven. Der öffentliche Nahverkehr wird durch das Stadtbusnetz Hamburg-Harburg sowie die KVG Stade bedient.

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Harburg

In fast jeder der 42 Gemeinden des Landkreises sind interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zu den großen Highlights zählt das Freilichtmuseum am Kiekeberg mit historischen Gebäuden, in denen das Landleben von der Vergangenheit bis in die Gegenwart eindrucksvoll dargestellt wird. Angeschlossen ist auch das landwirtschaftliche Science Center „Agrarium“, das auf 3.000 Quadratmetern ein großes, interaktives Spektrum zum Thema Land- und Ernährungswirtschaft bietet. Weitere Top-Tipps sind der Wildpark Schwarze Berge, der Alaris Schmetterlingspark in Buchholz an der Nordheide, der Museumsbauernhof Wennerstorf oder das Feuerwehrmuseum des Landkreises, das sich in der Gemeinde Marxen befindet. Der Nationalpark Lüneburger Heide bietet einzigartige Naturlandschaften und ist eines der wichtigen Touristenziele im Landkreis.

Harburg verfügt über ein eigenes Festivalgelände in Schneverdingen/Höpental. Höhepunkt des Festivalbetriebs ist das jährliche Open-Air-Festival „HöpenAir“.

Der Landkreis bietet auch allen Reitsportfreunden ein umfangreiches Angebot. Das Ausbildungszentrum Luhmühlen trainiert Spitzenreiter aus aller Welt und auch große Turniere werden hier ausgerichtet.

Rubrik Region: 
Landkreise: